Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Die Nationalparkregion als Lebensraum für Mensch und Tier.

08.05.2008, 19:00 Uhr - 08.05.2008, 20:30 Uhr

Sturmflutenwelt ``Blanker Hans``
Büsum

http://www.buesum-fuehrungen.de/angebote/vortraege/index.phpExterner Link

Büsum: Vortrag „Die Nationalparkregion als Lebensraum für Mensch und Tier“ Das Wattenmeer zählt weltweit zu den bedeutendsten Lebensräumen und ist eines der letzten naturnahen Ökosysteme Mitteleuropas. Dieser Lebensraum ist durch den Wechsel der Gezeiten, starke Schwankungen des Salzgehaltes, hohe Sommertemperaturen und gelegentliche Eisbildungen im Winter geprägt. Zahlreiche ökologische Nischen haben sich so mit einer außerordentlichen hohen Produktivität bilden können. Sie sind daher für viele Fische die „Kinderstube“ und für den Vogelzug eine internationale Drehscheibe. Die ökologische Bedeutung des Wattenmeeres reicht daher von der Arktis bis Südafrika. Die beiden Natur- und Landschaftsführer und Nationalpark-Wattführer Antonie und Bodo Spreu haben mit Bildern der Vergangenheit und Gegenwart sowie unterschiedlichsten Motiven ihren Vortrag gestaltet. Abgerundet wird das etwa 90 Minuten dauernde Programm mit eindrucksvollen Fotos aus der „Vogelperspektive“. Eintritt: 4,00 €

mehr/weniger
Schlagwörter

Nordsee, Büsum, Dithmarschen, Schleswig-Holstein, Vogelzug, Trischen, Wattenmeer, Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Wattführung, Wattwanderung,

Veranstalter De Büsumer Wattenlöpers
Kontaktadresse Antonie und Bodo Spreu, Otto-Johannsen-Str. 40, 25761 Büsum
Beginn der Veranstaltung 08.05.2008, 19:00
Ende der Veranstaltung 08.05.2008, 20:30
Veranstaltungsstätte Sturmflutenwelt ``Blanker Hans``
Land der Bundesrepublik Deutschland Schleswig-Holstein
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Vorschule; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Aufgenommen am 08.01.2008
Zuletzt geändert am 08.01.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)