Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Integrationskongress 2008: Gemeinsam Lernen. Prävention, Integration, Inklusion: Integrative Schulen in Hamburg

07.02.2008, 17:00 Uhr - 09.02.2008, 17:00 Uhr

Schule Slomanstieg, Slomanstieg 1-3, 20535 Hamburg
Hamburg
kongress@vihs.de

http://www.vihs.de/index.php?option=com_content&task=view&id=683&Itemid=558Externer Link

Der Verband Integration an Hamburger Schulen e.V. (VIHS) veranstaltet vom 7.-9. Februar 2008 einen Kongress zum Thema ¬ĄPr√§vention - Integration - Inklusion - Integrative Schulen in Hamburg¬ď. Die Schule der Zukunft ist eine inklusive Schule. Sie f√∂rdert die Entwicklung aller Sch√ľler nach ihren individuellen St√§rken und versucht Benachteiligungen Einzelner durch gezielte Hilfen auszugleichen. √úber dieses Ziel sind sich Bildungsexperten und Politik in der ganzen Welt weitgehend einig. In Deutschland sieht die schulische Realit√§t allerdings anders aus. Um dem inklusiven Anspruch gerecht zu werden und damit Schulen sich in diese Richtung entwickeln k√∂nnen, m√ľssen in der Bildungspolitik deutlich andere Akzente gesetzt werden, nicht zuletzt in der Schulstruktur. Hamburg zeigt seit vielen Jahren mit deutschlandweit einmaligen Organisations- und Unterrichtskonzepten integrativer Schulen, wie dies gelingen kann. Die Weiterentwicklung und Ausweitung dieser integrativen Konzepte muss vorangetrieben werden. Der VIHS m√∂chte mit dem Kongress Impulse in der bildungspolitischen Diskussion zu diesem Thema setzen. Wir freuen uns auf anregende Beitr√§ge von Experten aus ganz Deutschland und Italien (S√ľdtirol), wo Inklusion durchg√§ngiges Prinzip in allen Schulen ist. Daneben soll die Hamburger Praxis nicht zu kurz kommen. Workshops von erfahrenen Praktikern und Hospitationsangebote integrativer Schulen zeigen Beispiele bew√§hrter Praxis. Diskutieren Sie mit uns! Nutzen Sie die Gelegenheit, neue Impulse f√ľr Ihre Arbeit aufzunehmen und bringen Sie Ihre Erfahrungen, Ideen, Fragen und Visionen in die Foren und Workshops ein, um den Inklusionsgedanken in der deutschen Bildungslandschaft zu st√§rken. Als Schirmherrin konnte die ehemalige langj√§hrige Schulsenatorin Rosemarie Raab gewonnen werden, in deren Amtszeit die integrativen Schulen in Hamburg entwickelt wurden. Der Kongress beginnt am Donnerstag, den 7. Februar, mit einem Einf√ľhrungsreferat (Inklusion, S√ľdtirol) und anschlie√üendem Gedankenaustausch bei Essen und Trinken. Am Freitag, den 8. Februar, haben die Teilnehmer die M√∂glichkeit, am Unterricht Hamburger I-/IR-Integrations-Schulen teilzunehmen. Am Freitagnachmittag und am Samstag werden weitere Vortr√§ge, Diskussionsforen und Workshops angeboten. Der Kongress endet am Samstagnachmittag mit einer Podiumsdiskussion. Aktuelle Informationen √ľber Referenten und Themen finden Sie auf unserer Homepage. Bitte beachten Sie, dass der Kongress anmeldepflichtig ist. Die Teilnehmerzahl ist auf 300 Personen begrenzt. Die Anmeldung zu diesem Kongress ist auch online m√∂glich. Anmeldeschluss ist der 21.01.2008. Wir freuen uns, Sie im Februar zu sehen!

mehr/weniger
Schlagwörter

BENACHTEILIGUNG, HAMBURG, INKLUSION, INTEGRATION, INTEGRATIVE SCHULE, KONGRESS, PRAEVENTION,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Verband Integration an Hamburger Schulen e.V. (VIHS)
Kontaktadresse G. Weberi, Preystr. 1a, 22303 Hamburg
E-Mail des Kontakts kongress@vihs.de
Beginn der Veranstaltung 07.02.2008, 17:00
Ende der Veranstaltung 09.02.2008, 17:00
Veranstaltungsstätte Schule Slomanstieg, Slomanstieg 1-3, 20535 Hamburg
Land der Bundesrepublik Deutschland Hamburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Kindertageseinrichtungen; Vorschule; Sonderschule/Förderschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Lehrer/-innen; Studierende; Fr√ľhp√§dagogische Fachkr√§fte; Sozialp√§dagogen/-p√§dagoginnen
Aufgenommen am 20.12.2007
Zuletzt geändert am 18.01.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)