Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fachtagung „Jugend im Fokus - denn wir wissen nicht, was sie tun..“

14.02.2008, 09:30 Uhr - 14.02.2008, 17:30 Uhr

Haus der Jugend Frankfurt e.V., Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt
Frankfurt am Main
ludger.stallmann@iss-ffm.de

http://www.iss-ffm.de/index.php?id=264Externer Link

In der Arbeit mit Jugendlichen wird auf umfangreiche Wissensbestände über Jugendliche zurückgegriffen. Inhalt dieses Wissens ist, wie Jugendliche sind, was sie denken, wie sie sich verhalten. Mittels dieses Wissens über Jugendliche wird gleichzeitig aber auch ein Bild von Jugendlichen konstruiert, in dem nur bestimmte Aspekte herausgestellt und betont werden, während andere Aspekte in den Hintergrund treten. Dieses professionalisierte Wissen über Jugendliche bildet zum einen die notwendige Basis zu Arbeit mit Jugendlichen, gleichzeitig besteht jedoch auch das Risiko, andere, nicht in das Bild vom Jugendlichen integrierte Aspekte jugendlicher Lebenswelten aus dem Blick zu verlieren und dafür blind zu werden. Die Fachtagung hat zum Ziel, in exemplarischer Weise genau an diesem Punkt anzusetzen und in einzelnen Punkten an Hand konkreter Beispiele das konstruierte Bild von Jugend zu hinterfragen. Nach einem einführenden Vortrag von Herrn Prof. Dr. Lindner werden in drei Foren unterschiedliche Konstruktionen von Jugendbildern vorgestellt und diskutiert. In den einzelnen Foren sollen jeweils kurze Statements unterschiedliche Standpunkte beleuchten und einen Einstieg in die Diskussion geben. Die Ergebnisse der Foren werden dann im Plenum, im Rahmen einer Podiumsdiskussion, wieder zur Diskussion gestellt. Im Forum Jugend und Migration werden Bilder und Konstruktionen zum „migranten Jugendlichen“ hinterfragt und anschließend diskutiert werden. (Referentin Tina Alicke, ISS-Frankfurt a.M) Im zweiten Fachforum geht es um das Bild des Jugendlichen hinsichtlich der Aspekte Arbeit und Leistungsbereitschaft. (Referentin: Dr. Stephanie Rhein, Musiksoziologische Forschungsstelle, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg) Im Forum „Sozialkompetenz statt Gewaltbereitschaft“ wird der Frage nachgegangen werden, mit welchem Bild vom Jugendlichen, insbesondere in Sozialkompetenz- und Antigewalttrainings gearbeitet wird. (Referent: Hans Rink, pädagogischer Leiter, Trainingscamp Lothar Kannenberg) Tagungsgebühr: EUR 50,00 (ermäßigter Beitrag EUR 35,00)

mehr/weniger
Schlagwörter

FACHTAGUNG, FRANKFURT AM MAIN, INSTITUT FUER SOZIALARBEIT UND SOZIALPAEDAGOGIK, JUGEND, JUGENDARBEIT, JUGENDBILD,

Veranstalter Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.
Kontaktadresse Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik, Zeilweg 42, 60439 Frankfurt am Main; Ansprechpartner: Ludger Stallmann, Tel.: (0 69) 95789-133, Fax: (0 69) 95789-3133
E-mail des Kontakts ludger.stallmann@iss-ffm.de
Beginn der Veranstaltung 14.02.2008, 09:30
Ende der Veranstaltung 14.02.2008, 17:30
Veranstaltungsstätte Haus der Jugend Frankfurt e.V., Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Ausbilder/-innen; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 19.12.2007
Zuletzt geändert am 19.12.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)