Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Was tun, wenn …? Motivieren bei „Null Bock“

11.06.2008, 09:00 Uhr - 12.06.2008, 16:00 Uhr

EJBW, Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Weimar
sandra.lassmann@jbhth.de

http://www.jbhth.de/jbh/data/null.pdfExterner Link

Nicht selten sind Schule und überbetriebliche Ausbildung ein Sammelbecken für alle, die es nicht geschafft haben. Sie kennen das sicherlich aus Ihrer Praxis: Jugendliche, die eine geringe Frustrationstoleranz haben, die sich oft weigern bei Aufgaben mitzuarbeiten. Sie sind desinteressiert, lustlos und behaupten, das alles nicht für ihr Leben zu brauchen. Sie kommen oft aus einem schwierigen fami-liären Umfeld. Sie haben eine von Misserfolgen geprägte Schulkarriere hinter sich. Eine resignative Grundstimmung bestimmt ihr Leben. Guter Rat ist teuer.
Wirkungsvolle Gegenstrategien im Umgang mit frustrierten und demotivierten Jugendlichen brauchen einen langen Atem.

mehr/weniger
Schlagwörter

Arbeitsgruppe, Jugendarbeit, Frustration, Fortbilkdung, Lernen, Jugendlicher, Frust, Demotivierung, Selbstmotivation, Lerntechniken, Feedback-Kultur, Eselsbrücken und Lernposter,

Veranstalter Jugendberufshilfe Thüringen e.V.
Kontaktadresse Linderbacher Weg 30, 99099 Erfurt
E-Mail des Kontakts sandra.lassmann@jbhth.de
Beginn der Veranstaltung 11.06.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 12.06.2008, 16:00
Veranstaltungsstätte EJBW, Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Land der Bundesrepublik Deutschland Thüringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Berufliche Bildung; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 12.12.2007
Zuletzt geändert am 12.12.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)