Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Migration, Partizipation und Ausgrenzung / Migration, Participation, and Exclusion

03.07.2008 - 05.07.2008

Institut fĂŒr Regional- und Migrationsforschung (IRM) und Centre de Documentation sur les Migrations Humaines (DĂŒdelingen/ Lux.
Trier und Dudelange/ Luxemburg
Tagung2008@irm-trier.de

http://www.irm-trier.de/veranstaltungen/migration2008_call-for-papers.docExterner Link

Partizipation und Ausgrenzung als gegenlĂ€ufige und gleichsam verschrĂ€nkte Mechanismen der Vergesellschaftung stellen eine gesellschaftliche Reaktion auf die Tatsache der Migration dar. Über unterschiedliche Formen und Möglichkeiten der Partizipation können MigrantInnen die Entwicklung der gesellschaftlichen ZusammenhĂ€nge mitgestalten. Dies bedeutet jedoch zugleich auch die Erweiterung des Kreises jener Personen, die an der Gestaltung der Gesellschaft beteiligt sind. EinschrĂ€nkung und Verhinderung von Partizipation können demgegenĂŒber dazu fĂŒhren, dass Ungleichheit legitimiert und ausgrenzende Strukturen aufrechterhalten werden. Eine Auseinandersetzung um Partizipation und Ausgrenzung ist daher auch eine Diskussion um die Selbstdefinition einer Gesellschaft und um vorherrschende soziale und politische Beziehungen. Dabei können bestehende kulturelle Bedeutungen und Praxen neu ausgehandelt und verĂ€ndert werden, was zum Teil zu widersprĂŒchlichen Ergebnissen fĂŒhrt: So ist in Deutschland mit der Reform des Staatsangehörigkeitsgesetzes zwar der Erwerb der StaatsbĂŒrgerschaft erleichtert worden. Über den Erlass neuer Auflagen haben sich inzwischen jedoch neue Formen der Ausgrenzung etabliert.

mehr/weniger
Schlagwörter

Tagung, Migration, Chancengleichheit, Einwanderung, gesellschsft, Partizipation,

Veranstalter nstitut fĂŒr Regional- und Migrationsforschung (IRM) Trier; Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz (Mainz und Centre de Documentation sur les Migrations Humaines (DĂŒdelingen/ Lux.)
E-Mail des Kontakts Tagung2008@irm-trier.de
Beginn der Veranstaltung 03.07.2008, 00:00
Ende der Veranstaltung 05.07.2008, 00:00
VeranstaltungsstĂ€tte Institut fĂŒr Regional- und Migrationsforschung (IRM) und Centre de Documentation sur les Migrations Humaines (DĂŒdelingen/ Lux.
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 06.12.2007
Zuletzt geÀndert am 10.12.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)