Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Psychomotorik mit schwer behinderten Kindern

26.04.2008 - 27.04.2008

Seminarräume: Haferwende 10a, 28357 Bremen
Bremen
post@info-in-bremen.de

http://www.info-in-bremen.de/php/index.php?SHOW=seminar&ID=75&SELECTED_RUBRIK=10Externer Link

Der psychomotorische Raum er√∂ffnet Kindern einen Ort der motorischen Expressivit√§t, des emotionalen Ausdrucks, des Spiels und des Denkens. Dies haben die meisten psychomotorischen Konzepte gemeinsam, die nicht einer funktionsorientierten √úbungsbehandlung folgen. Insbesondere die Psychomotorische Praxis Aucouturier vertritt diese Elemente und hat zum Ziel, dass die Kinder √ľber den sensomotorischen Ausdruck und das symbolische Spiel zum Denken kommen, Worte f√ľr ihre Emotionen finden. Was bedeutet das f√ľr Kinder, die kaum √ľber Mobilit√§t verf√ľgen, die kaum oder keine verbale Sprache entwickelt haben, die in ihren kognitiven F√§higkeiten beeintr√§chtigt sind? Was bedeutet es, wenn diese Faktoren zusammen treffen? Wie k√∂nnen wir den psychomotorischen Raum f√ľr diese Kinder √∂ffnen? Ausgehend von der Notwendigkeit psychomotorischer Handlung, die Kinder in ihrer Entwicklung normalerweise von allein erfahren, werden in diesem Kurs Beispiele f√ľr eine psychomotorische Arbeit mit schwer behinderten Kindern gegeben. ``Wir arbeiten mit der M√∂glichkeit, nicht mit dem Mangel.¬Ē (Bernard Aucouturier) Die Inhalte: Die psychomotorische Reifung - Theorie und Praxis der Psychomotorischen Praxis Aucouturier Konsequenzen f√ľr Kinder mit Behinderungen Eine psychomotorische Praxis f√ľr Schwerbehinderte (Berichte aus unseren eigenen Projekten) Videobeispiele Selbsterfahrung Viele Impulse aus den Erfahrungen der TeilnehmerInnen Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist online m√∂glich.

mehr/weniger
Schlagwörter

BEHINDERTER, BEHINDERUNG, BREMEN, KIND, KOERPERBEHINDERUNG, PSYCHOMOTORIK, SCHWERBEHINDERTER, SCHWERBEHINDERUNG,

Veranstalter INFO - Institut f√ľr Fortbildung und Beratung
Kontaktadresse INFO - Institut f√ľr Fortbildung und Beratung, Hagenauer Str. 19, 28211 Bremen; Tel.: (04 21) 349 92 47, Fax: (04 21) 347 79 67
E-Mail des Kontakts post@info-in-bremen.de
Beginn der Veranstaltung 26.04.2008, 00:00
Ende der Veranstaltung 27.04.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte Seminarräume: Haferwende 10a, 28357 Bremen
Land der Bundesrepublik Deutschland Bremen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Behindertenpädagogik; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 23.11.2007
Zuletzt geändert am 23.11.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)