Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Regelungen des Sozialrechts ¬Ė der junge Mensch als ALG II-Empfangender

20.02.2008, 09:00 Uhr - 20.02.2008, 16:00 Uhr

Jugendberufshilfe Th√ľringen e.V., Raum 400, LinderbacherWeg 30, 99099 Erfurt
Erfurt
sandra.lassmann@jbhth.de

http://www.jbhth.de/jbh/data/sozialrecht.pdfExterner Link

F√ľr junge Arbeitssuchende im Alter zwischen 15 und 25 Jahren ver√§nderten sich mit dem Inkrafttreten des SGB II radikal die Bedingungen ihrer materiellen Existenzsicherung. Nunmehr ist das SGB II verantwortlich f√ľr die Existenzsicherung junger Menschen nach der Schule, die erwerbsf√§hig und hilfebed√ľrftig sind und √ľber kein weiterf√ľhrendes schulisches bzw. berufliches Ausbildungsangebot oder keine Besch√§ftigung verf√ľgen. Seminarziele: Das Leistungssystem des SGB II wird, besonders unter Ber√ľcksichtigung der beruflichen Eingliederung von erwerbsf√§higen Hilfebed√ľrftigen vor Vollendung des 25. Lebensjahres, im Seminar er√∂rtert. Was hat sich im Einzelnen ge√§ndert, welche Anspr√ľche beruhen auf welchen Grundlagen? Inhalte: mit ausf√ľhrlichen Infos zu folgenden Themen: ¬ē Leistungsberechtigte, Bedarfsgemeinschaft ¬ē Erwerbsf√§higkeit, Hilfebed√ľrftigkeit ¬ē Erwerbsbem√ľhungen, Zumutbarkeit ¬ē Eingliederungsvereinbarung ¬ē Einkommensanrechnung ¬ē Anrechnung von Arbeitsentgelt vor und nach Hartz IV ¬ē Anrechnung von Unterhalt und Verm√∂gen ¬ē Leistungen der Grundsicherung ¬ē Regels√§tze, Unterkunftskosten, Mehrbedarfszuschl√§ge, Einmalsonderleistungen ¬ē Auswirkungen des Fortentwicklungsgesetzes wie Sanktionen ¬ē Arbeitsgelegenheiten ¬ē √Ąnderungen durch das SGB II-√Ąnderungsgesetz wie Bedarfsgemeinschaft und Auszugs- und Umzugsverbot f√ľr U 25 ¬ē Leistungsk√ľrzungen f√ľr junge Menschen ¬ē Unterhaltsrecht ¬ē Ausbildungsfragen Methoden: Kurzvortr√§ge, Teilnehmer(in)diskussionen Die Teilnehmer(innen) werden insbesondere aufgefordert, ihre spezifischen Erfahrungen und Probleme in Vorbereitung des Seminars zu √ľbermitteln, damit gemeinsam Strategien zur L√∂sung der Rechtsprobleme entwickelt werden k√∂nnen. Anmeldeschluss f√ľr diese Veranstaltung ist der 23.01.2008.

mehr/weniger
Schlagwörter

ARBEITSLOSENGELD, ERFURT, EXISTENZSICHERUNG, GRUNDSICHERUNG, HARTZ-REFORM, JUNGER ERWACHSENER, REGELUNG, SOZIALGESETZBUCH, SOZIALRECHT, UNTERHALT, VERMOEGEN (WIRTSCH),

Veranstalter Angelika Kellner
Kontaktadresse Linderbacher Weg 30, 99099 Erfurt
E-Mail des Kontakts sandra.lassmann@jbhth.de
Beginn der Veranstaltung 20.02.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 20.02.2008, 16:00
Veranstaltungsst√§tte Jugendberufshilfe Th√ľringen e.V., Raum 400, LinderbacherWeg 30, 99099 Erfurt
Land der Bundesrepublik Deutschland Th√ľringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Berufliche Bildung; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 14.11.2007
Zuletzt geändert am 14.11.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)