Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Jugendliche lernen von Jugendlichen – Ansätze der Peer Group Education

16.01.2008, 09:00 Uhr - 17.01.2008, 16:00 Uhr

Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte, Raum 1.1, Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Weimar
sandra.lassmann@jbhth.de

http://www.jbhth.de/jbh/data/peer.pdfExterner Link

Die Peer Group – eine Gruppe gleichrangiger Heranwachsender – mit ihrer Sozialisations- und Schutz-/Ausgleichsfunktion wird nicht nur im Alltag der Jugendlichen unter modernisierten, riskanten Gesellschaftsbedingungen immer wichtiger, sondern auch in pädagogischen Institutionen sowie in der wissenschaftlichen Diskussion zunehmend beachtet. Projekte zur Entwicklung und Gestaltung einer Positiven Peerkultur – die sich gleichsam als gewaltpräventive Projekte verstehen – stellen eine Erweiterung der wissensvermittelnden Schulnormalität dar. Eine kompetenzorientierte Pädagogik i.S.v. „Heranwachsende sind beste Expert(inn)en in eigener Sache“ nutzt diese Kultur präventiv oder interventiv. Seminarziele: Ziele des Seminars sind, ein Verständnis der Peer-Welt zu erlangen sowie vielfältige Anregungen für Peer Group Education aufzugreifen. Eingangs werden die Begrifflichkeiten um „Peer“ geklärt, um darauf aufbauend unterschiedliche Möglichkeiten zur Etablierung einer Positiven Peerkultur kennen und schätzen zu lernen. Vielfältige, handlungsorientierte Projektideen werden Ihnen vorgestellt wie Mediation (Streitschlichtung), Counseling (Beratung), Paten-Projekte, Aufklärungsarbeit, PeerTeaching (Wissensvermittlung) etc. Lernen z.B. kann auch in der Benachteiligtenförderung einmal anders gestaltet werden, indem die Lernprozesse durch Jugendliche mitgestaltet werden. Weiterhin werden Möglichkeiten der Implementierung verschiedener Projekte erarbeitet. Folgende Inhalte werden vermittelt: • „Peer“ – was steckt dahinter? • Jugend heute – was ist anders? • Projektideen – aber wie weiter? • Präsentation verschiedener Projekte • Möglichkeiten der Implementierung Methoden: Gruppen- oder Einzelarbeit, Übungen, Inputs, Spiele, Film, Rollenspiel Anmeldeschluss für diese Veranstaltung ist der 19.12.2007.

mehr/weniger
Schlagwörter

GRUPPE (SOZ), JUGENDLICHER, PEER GROUP, WEIMAR,

Veranstalter Jana Teichmann
Kontaktadresse Linderbacher Weg 30, 99099 Erfurt
E-Mail des Kontakts sandra.lassmann@jbhth.de
Beginn der Veranstaltung 16.01.2008, 09:00
Ende der Veranstaltung 17.01.2008, 16:00
Veranstaltungsstätte Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte, Raum 1.1, Jenaer Str. 2/4, 99425 Weimar
Land der Bundesrepublik Deutschland Thüringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Berufliche Bildung; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 14.11.2007
Zuletzt geändert am 14.11.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)