Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Einf√ľhrung von ITIL-Prozessen am Rechenzentrum der TU Hamburg-Harburg

14.12.2007, 11:00 Uhr - 14.12.2007, 16:00 Uhr

Finkenau
Hamburg
j.darmstadt@mmkh.de

http://www.mmkh.de/index.php?client=1&lang=1&idcat=67&idart=308Externer Link

Referenten: Stefanie Winklmeier (Projektleiterin ITIL, MMKH), Kurt W√∂√üner (Leiter des Rechenzentrums der TU Hamburg-Harburg), J√∂rn Oldag (Fachreferent f√ľr IT-Service Management, DMZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH) Was in der Wirtschaft l√§ngst gang und g√§be ist, h√§lt in den Hochschulen erst allm√§hlich Einzug: die Standardisierung von IT-Prozessen nach ITIL, IT-Infrastructure Library. Mit der Einf√ľhrung von Incident-, Change- und Service Level Management im Rahmen eines ITIL-Pilotprojekts am Rechenzentrum der TU Hamburg-Harburg wird z.B. ein umfassender Service-Katalog erstellt, eine zentrale Anlaufstelle f√ľr Anfragen aller Art etabliert und gleichzeitig daf√ľr gesorgt, dass die nachgelagerten Abteilungen entlastet werden. Damit soll Transparenz und Verantwortlichkeit eindeutig gekl√§rt werden. Dies bedeutet aber auch eine Umorientierung: von den Basisdiensten hin zu Dienstleistungen und Serviceangeboten f√ľr die Kunden. Wie sich das Rechenzentrum der TUHH durch die ITIL-Einf√ľhrung als professionelle IT-Organisation aufstellt, wird im Seminar praktisch erl√§utert.

mehr/weniger
Schlagwörter

Projektmanagement, Controlling, Hochschule, Hochschulverwaltung, ITIL, IT-Organisation,

Veranstalter Multimedia Kontor Hamburg GmbH
Kontaktadresse Finkenau 35 - 22081 Hamburg
E-Mail des Kontakts j.darmstadt@mmkh.de
Beginn der Veranstaltung 14.12.2007, 11:00
Ende der Veranstaltung 14.12.2007, 16:00
Veranstaltungsstätte Finkenau
Land der Bundesrepublik Deutschland Hamburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am
Zuletzt geändert am 11.09.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)