Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

``Stellt die Gitarren in die Ecke und diskutiert!`` Jugendbewegung und Kulturrevolution um 1968

26.10.2007, 18:45 Uhr - 28.10.2007, 12:30 Uhr

Burg Ludwigstein
Witzenhausen
weber.rappe@t-online.de

http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/termine/id=7837Externer Link

Das Verh√§ltnis der Jugendbewegung zu den kulturellen und politischen Umbr√ľchen in den sp√§ten 60er Jahren ist umstritten. Einerseits brachen jugendb√ľndische Traditionen in den 60er Jahren in gewisser Weise ab, w√§hrend neue Formen jugendlichen Eigenbewusstseins aufkamen - h√§ufig vermittelt durch den Massenkonsum und den politischen Radikalismus der Studentenbewegung. Gleichzeitig geh√∂rten Mitglieder b√ľndischer Gruppen zu den Akteuren des studentischen Aufbrauchs, zum Teil spielten sie in der Entstehung einer neuen Jugendkultur eine wichtige Rolle - wie etwa bei den Festivals auf der Burg Waldeck. Und schlie√ülich vermischten sich in den Reformbewegungen der 60er Jahre Impulse der alten Lebensreformbewegung mit einer neuen Kritik an der (post-)modernen Gesellschaft. Am deutlichsten sichtbar wurde diese komplexe Vermischung in den alternativen Milieus der 70er Jahre.

Auf dieser Tagung sollen die Beziehungen zwischen den traditionellen Strömungen der Jugendbewegung und der Lebensreform auf der einen und der Studentenbewegung bzw. des politisch-kulturellen Aufbrauchs um 1968 auf der anderen Seite ausgelotet werden. Das Augenmerk richtet sich besonders darauf,
- wie sich Akteure der Jugendbewegung zu den Aufbruchbewegungen der 60er Jahre verhielten und ob es ein spezifisches Profil jugendbewegten Engagements in der Studentenbewegung und ihrem Umfelt gab;
- wie die Kulturrevolution um 1968 Gruppen der Jugendbewegung veränderte;
- inwiefern lebensreformerische Strömungen und Konzepte den Zeitgeist beeinflussten bzw. transformiert wurden - etwa in der Reformpädagogik, der ästhetischen Erziehung, in den neuen religiösen Bewegungen oder in der Umweltschutzbewegung.

Das Tagungsprogramm und Informationen zur Kontaktaufnahme entnehmen Sie bitte oben stehendem Link.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Bildungsgeschichte, Jugendbewegung, Jugendprotest, Achtundsechziger, Reformpädagogik, Sozialgeschichte,

Veranstalter Archiv der deutschen Jugendbewegung, Witzenhausen
Kontaktadresse Rappe-Weber, Susanne
E-Mail des Kontakts weber.rappe@t-online.de
Beginn der Veranstaltung 26.10.2007, 18:45
Ende der Veranstaltung 28.10.2007, 12:30
Veranstaltungsstätte Burg Ludwigstein
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 16.10.2007
Zuletzt geändert am 16.10.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)