Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Konferenz „Mit Lerntechnologien neue Wissensmärkte erschließen“

25.09.2007, 10:30 Uhr - 25.09.2007, 17:30 Uhr

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Invalidenstr. 48, 10115 Berlin
Berlin
lernet-konferenz@mmb-institut.de

http://www.lernet-konferenz.deExterner Link

Die drei Leitprojekte des LERNET-Programms und die LERNET-Begleitforschung laden ein zur Abschlusskonferenz in Berlin am 25.09.2007 im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Die Konferenz markiert das offizielle Ende des BMWi-Förderprogramms LERNET und den gleichzeitigen Beginn von LERNET als offenem Netzwerk für E-Learning in KMU. Namhafte E-Learning-Experten stellen aus diesem Anlass den „State of the Art“ der deutschen E-Learning-Wirtschaft vor und diskutieren die zukünftige Entwicklung des betrieblichen und beruflichen Lernens. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Die Anmeldung ist online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERLIN, BETRIEBLICHE WEITERBILDUNG, E-LEARNING, ERSCHLIESSUNG, KONFERENZ, LERNEN, MARKT, QUALITAET, TECHNOLOGIE, WISSEN, WISSENSBEREICH,

Veranstalter Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
Kontaktadresse MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung, Folkwangstr. , 45128 Essen
E-Mail des Kontakts lernet-konferenz@mmb-institut.de
Beginn der Veranstaltung 25.09.2007, 10:30
Ende der Veranstaltung 25.09.2007, 17:30
Veranstaltungsstätte Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Invalidenstr. 48, 10115 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen
Aufgenommen am 02.08.2007
Zuletzt geändert am 02.08.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)