Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Interdisziplinäre Konferenz »Stalkingkonferenz - Intervention und Fallmanagement«

04.12.2007, 10:00 Uhr - 05.12.2007, 16:15 Uhr

Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60529 Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
info@institut-psychologie-sicherheit.de

http://www.institut-psychologie-sicherheit.de/index.php?article_id=143Externer Link

Themen der Konferenz: • Kindeswohl, Sorge- und Umgangsrecht • Aufbau von Anti-Stalking-Netzwerken • Anti-Stalking-Gesetze • Stalking und Gewalt • Belastungen von Stalkingopfern • Psychische Störungen und Begutachtung von Stalkern • Polizeiliches Management • Stalking und sexuelle Gewalt • Häusliche Gewalt Stalking, die dauerhafte Verfolgung, Belästigung und Bedrohung eines anderen Menschen, hat innerhalb kürzester Zeit im deutschsprachigen Raum beträchtliche Aufmerksamkeit erfahren, nachdem der Begriff noch vor weniger als einer Dekade hier nahezu unbekannt war. So wurden beispielsweise in Deutschland und Österreich spezielle Anti-Stalking-Straftatbestände eingeführt und auch Polizei, Beratungsstellen und andere Einrichtungen haben begonnen, sich mit dem Phänomen zum Teil sehr intensiv auseinanderzusetzen. Betroffene finden heute vielerorts, aber leider noch nicht überall fachlich geschulte Ansprechpartner. Und doch sind zugleich mit zunehmender Professionalisierung im Umgang mit Stalking neue Fragen aufgetaucht und Informationsbedürfnisse entstanden. Hier bietet unsere Konferenz das neueste Fachwissen und zukunftsweisende Interventionsstrategien. Es werden Ansätze für alle Berufsgruppen bereitgestellt, die mit Stalking zu tun haben, wobei ein wesentlicher Schwerpunkt auf einer vernetzten und interdisziplinären Zusammenarbeit liegt. Die Veranstaltung richtet sich deshalb vor allem an Angehörige der Polizei, Mitarbeiter von Beratungsstellen, psychiatrische, psychologische und pädagogische Fachkräfte, Juristen, Sozialarbeiter und Mediziner. Die Anmeldung zu dieser Konferenz ist per pdf-Formular möglich. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an die oben angegebene Kontaktadresse.

mehr/weniger
Schlagwörter

BEDROHUNG, FRANKFURT AM MAIN, GEWALT, INTERDISZIPLINAERE ZUSAMMENARBEIT, INTERDISZIPLINARITAET, INTERVENTION, KONFERENZ, VERFOLGUNG, VERNETZUNG,

Veranstalter Institut Psychologie & Sicherheit
Kontaktadresse Institut Psychologie & Sicherheit, Postfach 100 862, 63705 Aschaffenburg; Fax: (0 60 21) 439 50 64
E-Mail des Kontakts info@institut-psychologie-sicherheit.de
Beginn der Veranstaltung 04.12.2007, 10:00
Ende der Veranstaltung 05.12.2007, 16:15
Veranstaltungsstätte Bildungsstätte des Landessportbundes Hessen, Otto-Fleck-Schneise 4, 60529 Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 02.08.2007
Zuletzt geändert am 02.08.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)