Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Symposium „Women in Science“

23.09.2007, 18:30 Uhr - 23.09.2007, 20:30 Uhr

Universität zu Köln, Hörsaalgebäude, Hörsaal D, Universitätsstr. 35, 50931 Köln
Köln
dzg@zi.biologie.uni-muenchen.de

http://www.dzg-ev.de/de/veranstaltungen/symposium_women_in_science2007.phpExterner Link

Im Rahmen der 100. Jahrestagung der Deutschen Zoologischen Gesellschaft (DZG) wird als Sonderveranstaltung das 2. Symposium „Women in Science“ an der Universität zu Köln durchgeführt.
Das Symposium stellt nationale und europäische Ansätze zur Forschungsförderung und Evaluation vor, die qualifizierte Wissenschaftlerinnen in ihren Forschungskarrieren unterstützen sollen. Es knüpft damit an die aktuelle Chancengleichheits-Offensive der deutschen Wissenschaftsorganisationen an. Sehr deutlich ist das Missverhältnis in der höchsten Professorenkategorie (C4/W3), dort machen Frauen heute nur neun Prozent (alle Fächer) aus.
Besonders im Bereich Biologie muss der extrem hohe Anteil der Frauen auf der Ebene der Studentinnen und Wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen eine Fortsetzung bei den Professuren finden. Welche Wege erfolgreiche Biologinnen im 20. Jahrhundert eingeschlagen haben, soll anhand eines Buchprojekts vorgestellt werden. Abschließend wird die aktuelle Situation der Gleichstellung von Biologinnen und Biologen dargestellt und diskutiert.

Programm:
18:30
Prof. Dr. Johann-Wolfgang Wägele (Bonn), Präsident der DZG: Grußwort

18:35
PD Dr. Susanne Holstein (Bonn), Leibniz-Gemeinschaft, Referat Evaluierung: Qualität managen - Das Evaluierungsmodell der Leibniz-Gemeinschaft

19:05
Randi Wallmichrath (Bonn), PT-DLR, EU-Büro des BMBF, FIF Kontaktstelle: Sprungbrett nach Europa - Forschungsförderung und Karrierechancen für Wissenschaftlerinnen im 7. Europäischen Forschungsrahmenprogramm

19:35
Veronika Oechtering (Bremen), Kompetenzzentrum Frauen in Naturwissenschaft und Technik: Frauen in der Biologie des 20. und 21. Jahrhunderts - Buchprojekt und Wanderausstellung

20:05
Dr. Heidrun Fußwinkel (Köln), Gleichstellungsbeauftragte Universität zu Köln: Der lange Weg zur Gleichberechtigung

Moderation: Prof. Dr. Barbara König (Zürich)
Organisation: AK Chancengleichheit in der Biologie

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

mehr/weniger
Schlagwörter

BIOLOGIE, BIOLOGIN, CHANCENGLEICHHEIT, EVALUATION, FORSCHUNGSFOERDERUNG, FRAU, FRAUENFOERDERUNG, GLEICHSTELLUNG, KOELN, SYMPOSIUM, VERSAMMLUNG, WISSENSCHAFT, WISSENSCHAFTLERIN,

Veranstalter Deutsche Zoologische Gesellschaft e. V. (DZG)
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Dr. Sabine Gießler
E-Mail des Kontakts dzg@zi.biologie.uni-muenchen.de
Beginn der Veranstaltung 23.09.2007, 18:30
Ende der Veranstaltung 23.09.2007, 20:30
Veranstaltungsstätte Universität zu Köln, Hörsaalgebäude, Hörsaal D, Universitätsstr. 35, 50931 Köln
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 31.07.2007
Zuletzt geändert am 05.09.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)