Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Festakt anlässlich der Eröffnung der Graduiertenschulen FGS, FIRST und OSS der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

19.07.2007, 17:00 Uhr - 19.07.2007, 19:00 Uhr

Festsaal des Casinos, Campus Westend, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
s.huebner@vdv.uni-frankfurt.de

http://idw-online.de/pages/de/news218899Externer Link

Programm: Grußworte: Prof. Rudolf Steinberg, Präsident der Universität Frankfurt sowie Udo Corts, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst Festvortrag: Prof. Jean Chambaz, Université Pierre et Marie Curie, Paris: „The New Vision of Doctorate in Europe: a French Experience“ Gesprächsrunde: Promovierende der Graduiertenschulen stellen ihre Erwartungen und Erfahrungen mit strukturierten Promotionsprogrammen vor Moderation: Eva-Maria Magel, FAZ

mehr/weniger
Schlagwörter

FEST, FESTREDE, FRANKFURT AM MAIN, GRADUATE SCHOOL, GRADUIERTENFOERDERUNG, NACHWUCHSFOERDERUNG, NACHWUCHSWISSENSCHAFTLER, UNIVERSITAET,

Veranstalter Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Kontaktadresse Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Marketing und Kommunikation, Ansprechpartner: Stephan M. Hübner, kommissarischer Pressereferent, Senckenberganlage 31, 60054 Frankfurt am Main; Tel.: (0 69) 798-23753, Fax: (0 69) 798-28530
E-Mail des Kontakts s.huebner@vdv.uni-frankfurt.de
Beginn der Veranstaltung 19.07.2007, 17:00
Ende der Veranstaltung 19.07.2007, 19:00
Veranstaltungsstätte Festsaal des Casinos, Campus Westend, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 18.07.2007
Zuletzt geändert am 18.07.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)