Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Teambildung in internationalen Kontexten durch Five-Culture-Negotiation

24.11.2007, 09:00 Uhr - 25.11.2007, 17:00 Uhr

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. S√ľd gGmbH, Lange Geismarstr. 72-73, 37073 G√∂ttingen
Göttingen
info@ikud-seminare.de

http://www.ikud-seminare.de/component/option,com_events/task,view_detail/agid,4/year,2007/month,11/day,24/Externer Link

Die erfolgreiche globale T√§tigkeit von Unternehmen und Organisationen setzt effizient funktionierende internationale Teams voraus. Die unterschiedlichen kulturellen Hintergr√ľnde der Beteiligten wirken jedoch h√§ufig einer reibungslosen Zusammenarbeit entgegen. Diese oft untersch√§tzten Unterschiede (beispielsweise Zeiteinstellung, Kommunikationsstil, Hierarchieeinstellung etc.) f√ľhren zu latenten Spannungen, die, neben gravierenden Zeitverlusten, oft auch die gesamte Zielsetzung bedrohen. Die zum Thema angebotene Simulation (Five-Culture-Negotiation) f√ľhrt durch die einzelnen Phasen des Teambildungsprozesses (Orientierungs-, Konfrontations-, Kooperations- und Wachstumsphase) und bietet entsprechende Szenarien. Teams mit unterschiedlichen kulturellen Skripten (kultureller Hintergrund) bearbeiten Aufgaben, bei denen sie sowohl ihre eigene kulturelle Identit√§t zum Ausdruck bringen als auch gemeinsame L√∂sungen erreichen m√ľssen. Das Five-Culture-Negotiation ist eine intensive, praxisbezogene und theoretisch fundierte Ma√ünahme interkulturellen Trainings. Im Vordergrund stehen folgende Lernprozesse: kulturelle Selbstwahrnehmung Sensibilit√§t f√ľr kulturelle Hintergr√ľnde Anderer Einsichten √ľber Einfl√ľsse kultureller Optionen auf Entscheidungsfindung und Probleml√∂sung Sensibilisierung f√ľr ¬Ątranskulturelle Anschlusspotentiale¬ď strategischen Umgang mit eigenen und fremden Lebens- und Kommunikationsstilen Bearbeitung kulturspezifischer Konflikte und deren L√∂sungen Der flexible Aufbau dieser Simulation erlaubt eine Anpassung der Aufgabenstellung auf die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Unternehmens- und Organisationskontexte. Das Five-Culture-Negotiation ist somit f√ľr die unterschiedlichen Anforderungen bei der Teambildung in internationalen Kontexten ideal geeignet. Bisher wurde die Simulation auf u.a. folgende Aufgabenfelder erfolgreich angewendet: Auslandsentsendungen Bildungs- und Bauprojekte im In- und Ausland Polizeiarbeit Verhandlungstraining Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist online m√∂glich.

mehr/weniger
Schlagwörter

GOETTINGEN, INTERKULTURELLE KOMPETENZ, INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN, INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT, KONTEXT, SIMULATION, TEAM, TEAMORGANISATION, TRAINING,

Veranstalter IKUD-Seminare
Kontaktadresse IKUD-Seminare, Alexander Reeb, D√ľstere Str. 21, 37085 G√∂ttingen; Tel.: (05 51) 3811278, Fax: (05 51) 3811279
E-Mail des Kontakts info@ikud-seminare.de
Beginn der Veranstaltung 24.11.2007, 09:00
Ende der Veranstaltung 25.11.2007, 17:00
Veranstaltungsst√§tte Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. S√ľd gGmbH, Lange Geismarstr. 72-73, 37073 G√∂ttingen
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 18.07.2007
Zuletzt geändert am 18.07.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)