Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fremde Nachbarn kennen lernen

06.08.2007, 10:00 Uhr - 04.11.2007, 18:00 Uhr

Flüchtlingseinrichtung Parchim
Vauniers Frankreich / Parchim Deutschland / Wustrow Deutschland
sending@yap-cfd.de

http://www.yap-cfd.de/workcamps/2-begegnung_fluechtlingseinrichtung.htmlExterner Link

Eine trilaterale Begegnung an drei Orten und in drei Ländern mit 3 TeilnehmerInnen aus Deutschland.
Die beteiligten Organisationen sind `` SIW international volunteer projects (Niederlande) `` SJ Solidarités Jeunesses (Frankreich) `` yap-cfd e.V. Youth Action for Peace (Deutschland)
Dieses Projekt will Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich mit dem Leben von Flüchtlingen in Europa theoretisch und praktisch auseinander zu setzen. Dazu wird es drei internationale Treffen geben:
Phase I Ein Einführungstreffen mit jeweils drei Jugendlichen aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden in Frankreich vom 6.-11. August in Vauniers / Frankreich.
Phase II Die Gruppe teilt sich und die TeilnehmerInnen gehen in zu den Aktivitäten der jeweiligen Sendeorganisation nach Deutschland, Frankreich oder den Niederlanden um dort am jeweiligen nationalen Workcamp-Programm in einer Flüchtlingseinrichtung teil zu nehmen: In Frankreich wird die regionale Delegation von SJ eine Flüchtlingsfamilie zu Gast im sozialen Zentrum in Vauniers haben. In den Niederlanden und Deutschland werden die Teilnehmer an einem internationalen Workcamp bei einer Flüchtlingseinrichtung mit dabei sein.
Die Daten für das deutsche Workcamp: vom 12.-18. August in Parchim / Mecklenburg Vorpommern. Hierzu werden 10 internationale TeilnehmerInnen über Yap-cfd vermittelt, sie begegnen die BewohnerInnen der Flüchtlingseinrichtung und die Jugendlichen der Stadt. Die internationalen TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit die MigrantInnen kennen zu lernen und einige Tage das Leben mit Ihnen zu teilen. Wir wollen gemeinsame Aktivitäten organisieren, unterstützende und sinnvolle Arbeit übernehmen und gleichzeitig versuchen, gemeinsame Kontakte mit den Einwohnern von Parchim zu knüpfen. Es wird auch Gelegenheit zu Gesprächen über Fluchterfahrungen geben. Ziel ist es, die Lebenssituation der Migranten zu verstehen: Ihre rechtlichen Probleme, Schwierigkeiten im Alltag, Zusammenleben mit Menschen unterschiedlichster Herkunft, Fremdheit, Unsicherheit; um nur einige Beispiele zu nennen. Euer Beitrag kann helfen, den Migranten zu zeigen, dass es Menschen gibt, die sich für ihre Lage interessieren.
Phase III Die dreier Gruppen, die sich in der Phase I gebildet haben und die jeweiligen Leitungen der Workcamps (ca zwei Personen pro Land) der Phase II treffen sich am 1.- 4. 11.07 in Wustrow / Deutschland, um ihre Erfahrungen auszutauschen, Vergleiche anzustellen, zu evaluieren und einen publizierbaren Bericht zu erstellen.
Bedingungen zu Teilnahme Motivation und Interesse an der Situation von Migranten in Europa, Vorerfahrungen in der Flüchtlingsarbeit sind erwünscht, aber nicht Bedingung. Die Arbeitsprache wird Englisch sein, es wurden Fördermittel beantragt und wir rechnen mit einer Erstattung von 70 der Fahrtkosten. Bitte möglichst billig anreisen und eine Buchung von Tickets mit uns absprechen. TN Gebühr 99,- Euro

mehr/weniger
Schlagwörter

Jugendbegegnung, Migrant, Seminar, internationale Begegnung, Fluechtling, Workcamp,

Veranstalter yap-cfd, Deutschland / SJ Frankreich / SIW Niederlande
Kontaktadresse Rendelrstr. 11a 60385 Frankfurt
E-Mail des Kontakts sending@yap-cfd.de
Beginn der Veranstaltung 06.08.2007, 10:00
Ende der Veranstaltung 04.11.2007, 18:00
Veranstaltungsstätte Flüchtlingseinrichtung Parchim
Land der Bundesrepublik Deutschland Bund
Staat Deutschland
Tagungssprache Englisch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Schüler/-innen; Studierende; Auszubildende
Aufgenommen am 12.07.2007
Zuletzt geändert am 12.07.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)