Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Humboldt neu denken - Welche Freiheiten Universitäten heute brauchen“ (Vortrag von Dr. Konrad Schily, MdB, Gründungspräsident der Private Universität Witten/Herdecke gGmbH)

11.07.2007, 18:30 Uhr - 11.07.2007, 20:30 Uhr

Universität Frankfurt, Casino, Campus-Westend, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
presse@uni-frankfurt.de

http://idw-online.de/pages/de/event20479Externer Link

Der Arzt und Gründer der Privaten Universität Witten/Herdecke, Dr. Konrad Schily, hat sich als deutscher Hochschulpionier einen Namen gemacht: Witten/Herdecke, 1982 gegründet, ist die erste private Volluniversität in Deutschland. Mit ihrem ambitionierten und bis heute einzigartigen Bildungskonzept hat die kleine Universität an der Ruhr deutsche Bildungsgeschichte geschrieben. Die Vortragsreihe „Die Universität der Zukunft“ der Goethe-Universität bringt führende Hochschulreformer und Wissenschaftsmanager nach Frankfurt. Die Reihe steht in engem Zusammenhang mit der geplanten Umwandlung der Universität Frankfurt in eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit weitgehender Autonomie. Die maximale Teilnehmerzahl für diesen Vortrag beträgt 250. Anmeldungen werden erbeten unter presse@uni-frankfurt.de.

mehr/weniger
Schlagwörter

FRANKFURT AM MAIN, FREIHEIT, HUMBOLDTSCHE UNIVERSITAETSIDEE, NEUORIENTIERUNG, UNIVERSITAET, VORTRAG, VORTRAGSREIHE,

Veranstalter Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Kontaktadresse Ansprechpartner: Dr. Olaf Kaltenborn, Leiter Marketing und Kommunikation, Tel.: (0 69) 798-23935, Fax: (0 69) 798-28530
E-Mail des Kontakts presse@uni-frankfurt.de
Beginn der Veranstaltung 11.07.2007, 18:30
Ende der Veranstaltung 11.07.2007, 20:30
Veranstaltungsstätte Universität Frankfurt, Casino, Campus-Westend, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 02.07.2007
Zuletzt geändert am 02.07.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)