Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Pressekonferenz im Rahmen der ersten internationalen ``German e-Science Conference`` GES2007

02.05.2007, 16:00 Uhr - 02.05.2007

Kongresshaus Baden-Baden, Raum 3 (1. OG), Augustaplatz 10, 76530 Baden-Baden
Baden-Baden
joachim.hoffmann@oea.fzk.de

http://idw-online.de/pages/de/news205763Externer Link

Die ``German e-Science Conference`` GES 2007 ist eine neu geschaffene Plattform, auf der die Zukunft der Informationstechnologie in Deutschland präsentiert wird. Die Tagung findet vom 02.05.-04.05.2007 im Kongresshaus Baden-Baden statt. Gemeinsame Veranstalter sind die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, die Max-Planck-Gesellschaft sowie die Hochschulrektorenkonferenz mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Themen der GES2007 sind unter anderem o Grid-Computing: Die Zukunft des Internet o e-Learning: online lernen und studieren o Wissensvernetzung: Gemeinsamer Wissensraum für die Wissenschaft o Open Access: Freier Zugang zu wissenschaftlicher Information. Wir möchten Ihnen die wichtigsten Themen der Konferenz vorstellen und laden Sie hiermit ein zu einer Pressekonferenz. Sie beginnt am 02.05.2007 um 16:10 Uhr. Im Rahmen der Pressekonferenz stehen für Diskussionen zur Verfügung: o Prof. Dr. Margret Wintermantel, Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz o Prof. Dr. Kurt Mehlhorn, Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft o Prof. Dr. Achim Bachem, Vizepräsident der Helmholtz-Gemeinschaft o Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Andreas Reuter, European Media Laboratory, Heidelberg o Dipl-Phys. Klaus-Peter Mickel, Leiter des Instituts für Wissenschaftliches Rechnen des Forschungszentrums Karlsruhe. Um Anmeldung zu dieser Pressekonferenz wird unter der oben angegebenen Kontaktadresse gebeten.

mehr/weniger
Schlagwörter

BADEN-BADEN, BUNDESMINISTERIUM FUER BILDUNG UND FORSCHUNG, E-LEARNING, HELMHOLTZ-GEMEINSCHAFT, HRK (HOCHSCHULREKTORENKONFERENZ), INFORMATIONSTECHNOLOGIE, INTERNATIONALE KONFERENZ, INTERNET, MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT, KONFERENZ, OPEN ACCESS, PRESSE (PUBLIZIS,

Veranstalter Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren in Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft sowie der Hochschulrektorenkonferenz mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Kontaktadresse Forschungszentrum Karlsruhe, Stabsabteilung Öffentlichkeitsarbeit, Ansprechpartner: Dr. Joachim Hoffmann, Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen; Tel.: (0 72 47) 82-2860, Fax: (0 72 47) 82-5080
E-mail des Kontakts joachim.hoffmann@oea.fzk.de
Beginn der Veranstaltung 02.05.2007, 16:00
Ende der Veranstaltung 02.05.2007, 00:00
Veranstaltungsstätte Kongresshaus Baden-Baden, Raum 3 (1. OG), Augustaplatz 10, 76530 Baden-Baden
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 25.04.2007
Zuletzt geändert am 25.04.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)