Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Sommeruni 2007: Frauen in Naturwissenschaft und Technik

11.06.2007, 09:00 Uhr - 15.06.2007, 12:00 Uhr

Vier Standorte der Bergischen Universität Wuppertal (Nähere Angaben zu den einzelnen Veranstaltungsstätten entnehmen Sie bitte dem Programm.)
Wuppertal
sommeruni@uni-wuppertal.de

http://www.sommer.uni-wuppertal.de/Externer Link

Die SommerUni 2007 bietet: - spannende Einblicke in unterschiedlichste Studiengebiete, - ein breites Spektrum moderner und zukunftsfähiger Berufsfelder, - Gespräche mit Studentinnen und Wissenschaftlerinnen und - interessante Kontakte und qualifizierte Beratung. In kleinen Gruppen, angeleitet von studentischen Tutorinnen, wird die Gelegenheit gegeben, Uni live zu erleben, Erfahrungen zu sammeln und auszutauschen, vielleicht sogar neue und „unmögliche“ Perspektiven zu entwickeln, auf jeden Fall aber, nicht ohne Spaß etwas Ordnung ins Berufswahl-Chaos zu bringen. Nur für Mädchen? Ja, die SommerUni richtet sich ausschließlich an Schülerinnen und Abiturientinnen, denn in der SommerUni stellen sich speziell die Studiengebiete vor, die angeblich nichts für Frauen sind (aber Zukunft haben!). Oder ist es etwa ein „Naturgesetz“, dass die meisten Frauen Sprachen, musische Fächer und Pädagogik studieren? Übrigens: Naturwissenschaftliche Leistungskurse sind für das Studium naturwissenschaftlicher und technischer Fächer keine zwingende Voraussetzung! Folgende Bereiche stellen sich vor: • Architektur • Bauingenieurwesen • Biologie • Chemie • Druck- und Medientechnik • Elektrotechnik • Industrial-Design • Informationstechnologie • Kommunikationsdesign • Lebensmittelchemie • Mathematik und Informatik • Maschinenbau • Physik • Sicherheitstechnik sowie die Zentralen Einrichtungen Zentrum für Informations- und Medienverarbeitung (ZIM), das akademische Auslandsamt (AAA), das Sprachlehrinstitut (SLI), die Universitätsbibliothek und die Zentrale Studienberatung. Schulbefreiung kann beantragt werden Die SommerUni findet traditionell in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien statt, da zu dieser Zeit auch der Vorlesungsbetrieb an der Uni noch läuft und so die Möglichkeit besteht, einen Einblick in „echtes“ Unileben zu bekommen. Da es sich um einen wichtigen Baustein im Berufswahlprozess handelt, geben die Schulleitungen in der Regel schulfrei.

mehr/weniger
Schlagwörter

ABITURIENTIN, FRAU, FRAUENFOERDERUNG, MAEDCHEN, MAEDCHENFOERDERUNG, NATURWISSENSCHAFTEN, SCHUELERIN, SOMMER, SOMMERHOCHSCHULE, STUDIENINTERESSENT, STUDIENORIENTIERUNG, STUDIENPLANUNG, STUDIENWAHL, STUDIUM, TECHNIK, UNIVERSITAET, WUPPERTAL,

Veranstalter Büro der Gleichstellungsbeauftragten der Bergischen Universität Wuppertal
Kontaktadresse Ansprechpartner: Jennifer Bredtmann und Daniel Winograd, Tel.: (02 02) 439-3181, Fax: (02 02) 439-3317
E-Mail des Kontakts sommeruni@uni-wuppertal.de
Beginn der Veranstaltung 11.06.2007, 09:00
Ende der Veranstaltung 15.06.2007, 12:00
Veranstaltungsstätte Vier Standorte der Bergischen Universität Wuppertal (Nähere Angaben zu den einzelnen Veranstaltungsstätten entnehmen Sie bitte dem Programm.)
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Schüler/-innen
Aufgenommen am 18.04.2007
Zuletzt geändert am 18.04.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)