Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Interdisziplinäres Symposium „Wissenschaftskommunikation im öffentlichen Raum: Welche Rolle spielen die Universitäten?“

12.04.2007, 10:30 Uhr - 13.04.2007, 14:30 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW), Jägerstr. 22/23 (Eingang Markgrafenstr. 38), 10117 Berlin
Berlin
office.tagung-hzk@hu-berlin.de

http://wissenschaftskommunikation.hu-berlin.de/Externer Link

Die Tagung widmet sich der Wissenschaftskommunikation an Universitäten und der Diskussion wissenschaftlicher Inhalte in der Öffentlichkeit. Gefragt wird nach bisherigen Projekten und Erfahrungen, nach dem Stellenwert öffentlichkeitswirksamer Aktivitäten innerhalb der Universitäten und nach Möglichkeiten, den Dialog mit der Gesellschaft zu intensivieren. Ziel des interdisziplinären Symposiums ist es, einen Einblick in das in Deutschland prosperierende Gebiet der Wissenschaftskommunikation zu gewinnen und eine Bilanz zu ziehen auf der Grundlage der letzten sieben Jahre seit Einführung des PUSH Programms 1999 durch den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Gründung der gGmbH Wissenschaft im Dialog. Das weite Feld der Wissenschaftskommunikation soll durch Fragen nach Motivation und Zielsetzung der Institutionen und Akteure, Inhalte und Formate der Aktivitäten sowie nach Formen der Kommunikation diskutiert werden. Der inhaltliche Fokus liegt dabei auf der Rolle der Universitäten und deren Bedarf an öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten. Gefragt wird nach der Relevanz von Wissenschaftskommunikation für die Universitäten, nach bisherigen Projekten und Erfahrungswerten, geeigneten Strategien sowie nach den Möglichkeiten, den Dialog mit der Gesellschaft zu intensivieren. Eingeladen sind Referentinnen und Referenten, die sowohl theoretisch als auch praktisch auf dem Gebiet der Wissenschaftskommunikation tätig sind. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro und enthält die Verpflegung an beiden Konferenztagen. Eine Online-Anmeldung zu diesem Symposium ist möglich. Anmeldeschluss ist der 31.03.2007.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERLIN, BERLIN-BRANDENBURGISCHE AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN, HELMHOLTZ-FORSCHUNGSZENTRUM, HUMBOLDT-UNIVERSITAET, INTERDISZIPLINAERE FORSCHUNG, INTERDISZIPLINARITAET, KOMMUNIKATION, OEFFENTLICHER SEKTOR, OEFFENTLICHKEIT, RAUM, ROLLENVERSTAENDNIS, STIFTERVE,

Veranstalter Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V. und der Wissenschaft im Dialog gGmbH
Kontaktadresse Humboldt-Universität zu Berlin, Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, Tagungsbüro „Wissenschaftskommunikation“, Unter den Linden 6, 10099 Berlin; Tel.: (0 20 93) 25 63, Fax: (0 20 93) 19 61
E-mail des Kontakts office.tagung-hzk@hu-berlin.de
Beginn der Veranstaltung 12.04.2007, 10:30
Ende der Veranstaltung 13.04.2007, 14:30
Veranstaltungsstätte Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW), Jägerstr. 22/23 (Eingang Markgrafenstr. 38), 10117 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 06.03.2007
Zuletzt geändert am 06.03.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)