Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung: ``Antisemitismus als Form gesellschaftlicher Ausgrenzung``

27.03.2007, 14:00 Uhr - 28.03.2007, 22:00 Uhr

Gesellschaft f√ľr Christlich-J√ľdische Zusammenarbeit, Liebigstr. 21a, 35037 Marburg und Universit√§tsbibliothek, Kanada-Saal 1. OG, 35032 Marburg
Marburg
chmura@staff.uni-marburg.de

http://www.uni-marburg.de/gsw-promotionskolleg/aktuelles/events/antisemitismusExterner Link

Im Iran geben sich auf Einladung der Staatsf√ľhrung weltweit ge√§chtete Holocaust-Leugner auf einer durchsichtigen Polit-Propaganda-Veranstaltung ein Stelldichein. Im Deutschland der Nach-Fussball-WM werden Spieler des j√ľdischen TUS Makabi mit antisemitischen √Ąu√üerungen seitens der Zuschauer attackiert. Das spricht unseres Erachtens eine deutliche Sprache: Antisemitismus ist nicht allein ein Problem der Arabischen Welt, sondern nach wie vor in Deutschland an der Tagesordnung. Die Tagung setzt sich zum Ziel, die Funktionsweisen und Mechanismen des Antisemitismus als Form gesellschaftlicher Ausgrenzung zu benennen, Problembewusstsein zu schaffen und kritisch gegenzusteuern. Die einzelnen Vortr√§ge unserer Tagung behandeln verschiedene Aspekte des Feldes ``Antisemitismus`` und wollen √ľber die nationalen Grenzen hinweg einen Bogen von historischen Beispielen bis hin zu aktuellen Ph√§nomenen schlagen. Die ausgew√§hlten Vortragsthemen sind aktuellen Forschungsprojekten entnommen. Tagungsprogramm: 27.03.2007 Ort: Gesellschaft f√ľr Christlich-J√ľdische Zusammenarbeit, Liebigstr. 21a, 35037 Marburg 18:00 Uhr F√ľhrung durch die Synagoge Marburg (Gesellschaft f√ľr Christlich-J√ľdische Zusammenarbeit Marburg) 19:00 Uhr √Ėffentlicher Abendvortrag: Franz Josef Wiegelmann, ``Judentum und Antisemitismus in der deutschsprachigen Publizistik aus sieben Jahrhunderten`` Ort: Psychologie, Dekanatssaal, Gutenbergstr. 18 28.03.2007 Ort: Universit√§tsbibliothek, Kanada-Saal 1. OG, 35032 Marburg 09:00 Uhr Er√∂ffnung 09:15 Uhr Thomas Hollerbach M.A. (Universit√§t Marburg) ``Liebe ist k√§lter als der Tod`` - Die Rolle des Patriotismus in der fr√ľhen Deutschen Nationalbewegung 10:00 Uhr Dr. Andrea Geier (Universit√§t Marburg) ``Antisemitismus als Kulturkritik. √úber kulturelle Selbstverst√§ndigung in diffamierenden Reden √ľber `Andere``` 10:45 Uhr lic.phil. Caspar Battegay (Hochschule f√ľr J√ľdische Studien, Heidelberg) ``Die Judenz√§hlung von Verdun (1916) - Zur anti-antisemitischen Poetik einer publizistischen Intervention Arnold Zweigs`` 11:30-12:30 Uhr Mittagspause 12:30 Uhr Dr. Martina √Ėlke (Universit√§t Dortmund) ``Identit√§tskonstruktion und der Ausschluss des `Anderen`: Zur Funktion antisemitischer Stereotype in der Literatur der DDR`` 13:15 Uhr Dr. Kerstin Zimmer (Universit√§t Marburg) ``Antisemitismus und j√ľdische Migration in Osteuropa`` - Pause - 14:15 Uhr Elena Panagiotidis M.A. (Universit√§t Marburg) ``Das K√∂nigreich Jugoslawien - Land ohne Antisemitismus?`` 15:00 Uhr Dr. Samuel Salzborn (Universit√§t Gie√üen) ``Antisemitismus in Deutschland: Zwischen offener Ablehnung und latentem Ressentiment`` 15:45 Uhr Schlusswort 16:00 Uhr F√ľhrung √ľber den j√ľdischen Friedhof (Gesellschaft f√ľr Christlich-J√ľdische Zusammenarbeit Marburg) oder Besichtigung der Ausstellung ``Judenfeindliche Postkarten`` 18:30 Uhr √Ėffentlicher Abendvortrag Ort: Konzertsaal des Ernst-von-H√ľlsen-Hauses, Biegenstr. 11 Prof. J. Heil: ``Gottesfeinde-Menschenfeinde`` Anmeldeschluss ist der 20.03.2007.

mehr/weniger
Schlagwörter

ANTISEMITISMUS, AUSGRENZUNG, FORM, FORSCHUNG, GESELLSCHAFT, HOLOCAUST, IRAN, JUDENPOGROM, JUDENVERFOLGUNG, MARBURG, PUBLIZISTIK, TAGUNG,

Veranstalter Promotionskolleg f√ľr Geistes- und Sozialwissenschaften der Universit√§t Marburg
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Nadine Chmura M.A., Tel.: (0 64 21) 2 82 40 69
E-Mail des Kontakts chmura@staff.uni-marburg.de
Beginn der Veranstaltung 27.03.2007, 14:00
Ende der Veranstaltung 28.03.2007, 22:00
Veranstaltungsst√§tte Gesellschaft f√ľr Christlich-J√ľdische Zusammenarbeit, Liebigstr. 21a, 35037 Marburg und Universit√§tsbibliothek, Kanada-Saal 1. OG, 35032 Marburg
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 28.02.2007
Zuletzt geändert am 28.02.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)