Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Umgang mit Ess-Störungen

14.04.2007, 10:00 Uhr - 14.04.2007, 17:00 Uhr

Berlin
Berlin
post@bildungsakademie-sonderpaedagogik.de

http://www.bildungsakademie-sonderpaedagogik.de/cms/front_content.php?client=4&lang=4&idcat=&idart=847&m=&s=Externer Link

Magersucht, Ess-Brech-Sucht und Ess-Sucht Essen ist von Geburt an eng mit emotionalen und sozialen Erfahrungen verbunden und dient bei den meisten Menschen nicht nur der Zufuhr von Nahrung. Die Grenze zwischen normalem und gest√∂rtem Essverhalten ist flie√üend. Von einer Ess-St√∂rung spricht man, wenn das Essen oder die Verweigerung der Nahrungsaufnahme missbr√§uchlich in den Dienst von Bed√ľrfnissen gestellt werden, die nichts mit Ern√§hrung zu tun haben. Das Essen dient damit nicht mehr der Erhaltung von K√∂rperfunktionen. Es soll Spannungen, Langeweile, Frust, Trauer, Freude oder M√ľdigkeit kompensieren. Die Gedanken der Menschen mit Ess-St√∂rungen kreisen unabl√§ssig um die Nahrungsaufnahme. Spontanes, lustvolles Essen ist kaum noch m√∂glich, Hungergef√ľhle werden ignoriert oder exzessiv ausgelebt. Ess-St√∂rungen k√∂nnen verschiedene Formen annehmen, z.B. Magersucht, Ess-Brech-Sucht oder auch Ess-Sucht. Und sie treten h√§ufig mit anderen psychischen St√∂rungen gemeinsam auf, etwa mit einer Depression. Doch wie kann es dazu kommen? Haben Ess-St√∂rungen etwas mit Erziehung zu tun? Eine Onlineanmeldung ist m√∂glich.

mehr/weniger
Schlagwörter

ANOREXIA NERVOSA, AUTOAGGRESSION, BERLIN, BULIMIE, DEPRESSION (PSY), ESSSTOERUNG, ESSSUCHT, MAGERSUCHT, PSYCHOPHYSISCHES PROBLEM, PUBERTAET,

Veranstalter Bildungsakademie Sonderpädagogik
Kontaktadresse Bildungsakademie Sonderp√§dagogik, Ohmstr. 14, 97076 W√ľrzburg; Tel.: (09 31) 20 08 23 90
E-Mail des Kontakts post@bildungsakademie-sonderpaedagogik.de
Beginn der Veranstaltung 14.04.2007, 10:00
Ende der Veranstaltung 14.04.2007, 17:00
Veranstaltungsstätte Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Berufliche Bildung; Jugendbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Studierende; Fr√ľhp√§dagogische Fachkr√§fte; Weiterbildungsinteressierte; Sozialp√§dagogen/-p√§dagoginnen
Aufgenommen am 08.01.2007
Zuletzt geändert am 08.01.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)