Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kultursponsoring: Qualität - das teure Gut im Drittmittelsektor - Methoden, Strategien und Instrumentarien zur gleichberechtigten Gegenseitigkeit in Förderverhältnissen / M 13

13.06.2007, 16:00 Uhr - 14.06.2007, 14:00 Uhr

Bundesakademie für kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Wolfenbüttel
sabine.oehlmann@bundesakademie.de

http://www.bundesakademie.de/m.htmExterner Link

Mit Karl Valentin lässt sich sagen: ``Kultur macht Spaß, aber auch viel Arbeit - und braucht auch noch Geld.`` Die Akquisition von Drittmitteln gehört im Kulturbetrieb längst zum notwendigen Instrumentarium einer professionell geführten Institution. Nicht immer werden dabei allerdings auch Mittel und Formen eingesetzt, die genau auf die besonderen Bedürfnisse der Kulturarbeit justiert sind - und so endet es nicht selten in enttäuschenden Begegnungen zwischen potenziellen Partnern. Damit Ihre Versuche zum Erfolg führen, werden wir Ihnen in diesem Seminar die Grundlagen des Kultursponsoring als Marketing- und Managementinstrument darstellen und anschaulich machen. Dabei gehen wir sehr praxisorientiert einer Vielzahl von Fragen nach, etwa: Wie wird eine Institution attraktiv für Geldgeber und welche Argumente motivieren Sponsoren? Kann Sponsoring zu einem Konflikt zwischen Kultur und Kommerz führen und wie kann man das möglichst im Vorfeld verhindern? Welche neuen Horizonte eröffnet die Idee des ``Corporate Sponsorship`` und welche Voraussetzungen verlangt diese Form der qualifizierten Förderbeziehung von Ihrem Haus? Wie lässt sich dies institutionalisieren, in welchen Handlungsmustern wird aus einer passiven Kulturverwaltung ein offensives Kulturmanagement? Und letztendlich: Geld um jeden Preis - welche Standards und Qualitätskriterien sollten bei der Einwerbung von Drittmitteln gelten, um aus der Geber-Nehmer-Beziehung ein Geschäft auf Gegenseitigkeit zu machen? Leitung: Jörn Brunotte Kostenanteil: 110,- € (inkl. Ü/VP) Anmeldeschluss ist der 07.05.2007.

mehr/weniger
Schlagwörter

DRITTMITTEL, FOERDERUNG, GEGENSEITIGKEIT, GLEICHBERECHTIGUNG, INSTRUMENTARIUM, KULTUR, KULTURELLE BILDUNG, METHODE, QUALITAET, SEKTOR, SPONSORING, STRATEGIE, VERHAELTNIS, WOLFENBUETTEL,

Veranstalter Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel
Kontaktadresse Bundesakademie für kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
E-mail des Kontakts sabine.oehlmann@bundesakademie.de
Beginn der Veranstaltung 13.06.2007, 16:00
Ende der Veranstaltung 14.06.2007, 14:00
Veranstaltungsstätte Bundesakademie für kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 20.12.2006
Zuletzt geändert am 20.12.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)