Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Professionelles Redenschreiben - für sich und Andere - Grundlagen, Formen und Methoden angewandter Rhetorik für Kulturwissenschaftler / M 9

06.05.2007, 16:00 Uhr - 08.05.2007, 14:00 Uhr

Bundesakademie für kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Wolfenbüttel
maria.rehmann@bundesakademie.de

http://www.bundesakademie.de/m.htmExterner Link

``Eine Rede halten ist schon schwer, eine Rede schreiben noch viel mehr...``? Wer eine Rede - für sich oder andere - schreiben muss, schiebt diese lästige Aufgabe häufig vor sich her oder gleich von sich weg. Am Ende soll als letzter Ausweg häufig das Zitatenlexikon oder die Loseblattsammlung alles richten. Eine Rede zu schreiben aber macht Spaß und ist eines der wichtigsten Mittel für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit. Wer mit dem richtigen Handwerkszeug ausgestattet ist, Tricks und Kniffe kennt, den Respekt vor der großen Rhetorik und den scheinbar professionellen Rednern abgelegt hat, wird ein Unikat verfassen, das ankommt, auffällt, bewegt und im Gedächtnis der Zuhörer bleibt. Im Seminar beschreiten Sie den Weg vom leeren Blatt bis zum fertigen Manuskript. Auf der Grundlage von Erkenntnissen aus Rhetorik, Linguistik und Sprechwissenschaft, anhand einer Vielzahl von Beispielen, durchsetzt mit kleinen Übungen, arbeiten Sie selbst an einer kleinen Rede. Natürlich haben Sie in der letzten Phase des Seminars die Möglichkeit, Ihr Ergebnis vorzutragen und seine Wirkung auf die Zuhörer zu testen. Die vermittelten Erkenntnisse gehen dabei über das Schreiben und Halten einer Rede hinaus, denn sie sind weitgehend fundamental und lassen sich darum auch in anderen Situationen erfolgreich anwenden, in denen Texte produziert werden. Eine Literaturliste sowie praxisorientierte und -bewährte Checklisten, die im Ernstfall schnell und effektiv abgearbeitet werden können, ersetzen in diesem Trainingsseminar das übliche Seminarmaterial. Leitung: Dr. Jens Kegel Kostenanteil: 245,- € (inkl. Ü/VP) Anmeldeschluss ist der 02.04.2007.

mehr/weniger
Schlagwörter

ANWENDUNG, FORM, GRUNDLAGEN, KULTURELLE BILDUNG, KULTURWISSENSCHAFTLER, METHODE, PROFESSIONALITAET, REDE, RHETORIK, SCHREIBEN, WOLFENBUETTEL,

Veranstalter Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel
Kontaktadresse Bundesakademie für kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
E-Mail des Kontakts maria.rehmann@bundesakademie.de
Beginn der Veranstaltung 06.05.2007, 16:00
Ende der Veranstaltung 08.05.2007, 14:00
Veranstaltungsstätte Bundesakademie für kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenbüttel
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 19.12.2006
Zuletzt geändert am 19.12.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)