Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Lang kann jeder - Werkstatt Kurzgeschichte / LI 19

21.09.2007, 16:00 Uhr - 23.09.2007, 14:00 Uhr

Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
Wolfenb√ľttel
sabine.oehlmann@bundesakademie.de

http://www.bundesakademie.de/li.htmExterner Link

``Ich schreibe Dir einen langen Brief; f√ľr einen k√ľrzeren hatte ich keine Zeit.`` Was auf den ersten Blick wie ein Bonmot Goethes klingt, offenbart bei genauem Hinsehen Grundeinsichten literarischen Schreibens. Denn in der Regel ist es eine immense Arbeit, einen Text sprach√∂konomisch von allem √úberfl√ľssigen zu entlasten. Edgar Allan Poe forderte von der Kurzgeschichte gar, dass in ihr von Beginn an kein Wort enthalten sein d√ľrfe, das nicht auf den beabsichtigten Schlusseffekt zielt: Warum hei√üt der erste Satz so und nicht anders? Warum folgt ihm notwendig der zweite? Unabh√§ngig von Poe werden wir fragen: Wie muss eine Kurzgeschichte gebaut sein? Wie sollten ihre Figuren beschaffen sein? Welche Spannungsb√∂gen lassen sich erz√§hlen? Was ist bei Raum und Zeit zu beachten? Das Seminar erarbeitet mit den Teilnehmern die Gattung Kurzgeschichte vor dem Hintergrund der Tradition amerikanischer Short Stories. Die Machart dieser Stories wird ebenso analysiert wie die Texte der Teilnehmer. Wer die kurze Form im Griff hat, wird auch bei Romanprojekten genauer abw√§gen, welche S√§tze, ja welche Szenen zum Konzept des gesamten Projekts passen. Interesse des Seminars ist es deshalb, den Blick f√ľr den Bauplan und den Kern von Geschichten zu sch√§rfen. Mit der Anmeldung reichen die Teilnehmer des Seminars eine Kurzgeschichte (max. 5 Seiten) aus der eigenen Werkstatt ein. Leitung: Prof. Josef Haslinger Kostenanteil 150,- ¬Ä (inkl. √ú/VP) + ¬Ä 5 f√ľr einen Reader Anmeldeschluss ist der 21.08.2007. Seine eigene Arbeit stellt Josef Haslinger im Rahmen einer √∂ffentlichen Lesung am 22.09.2007 um 20:00 Uhr vor.

mehr/weniger
Schlagwörter

KULTURELLE BILDUNG, KURZGESCHICHTE, LITERATUR, WERKSTATT, WERKSTATTSEMINAR, WOLFENBUETTEL,

Veranstalter Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung Wolfenb√ľttel
Kontaktadresse Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
E-Mail des Kontakts sabine.oehlmann@bundesakademie.de
Beginn der Veranstaltung 21.09.2007, 16:00
Ende der Veranstaltung 23.09.2007, 14:00
Veranstaltungsst√§tte Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 15.12.2006
Zuletzt geändert am 15.12.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)