Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Am Samstag, dem 22.12.2018, wird der Deutsche Bildungsserver wegen Installationsarbeiten zwischen 0 und 14 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Inhalt

So wollen es doch die Leute haben ... - Werkstatt zum Glanz und Elend der Trivialliteratur / LI 15

10.06.2007, 16:00 Uhr - 12.06.2007, 14:00 Uhr

Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
Wolfenb√ľttel
sabine.oehlmann@bundesakademie.de

http://www.bundesakademie.de/li.htmExterner Link

√úber allen literarischen Versuchen schwebt das Urteil: Das ist trivial. Aber was ist √ľberhaupt trivial? Gibt es (eindeutige) Erkennungszeichen, gibt es klare Richtlinien daf√ľr, wie Trivialit√§t zu vermeiden ist? Bei einem Heftroman, der ``Wahnsinn in Wales`` hei√üt und wie folgt beginnt: ``Bill Conolly sa√ü in seinem Sessel wie schockgefrostet!`` mag das leichter fallen. Aber wie steht es um die besseren Romane beispielsweise Stephen Kings - ``Shining`` etwa oder ``Der Friedhof der Kuscheltiere``? Das Seminar besch√§ftigt sich an Beispielen mit der Geschichte der Trivialliteratur und liest einiges zur Theorie des Trivialen. Besonders wichtig aber wird die Lekt√ľre grenzg√§ngerischer Texte sein, deren Trivialit√§t nicht unbedingt vorher ausgemacht ist. Aus der Arbeit an fremden und eigenen Texten werden sich f√ľr die Teilnehmer Fragen ergeben: - Wovor soll ich mich als Schreiber h√ľten? - Welche Mahn- und Warnsysteme sind aus der Analyse trivialer Texte ableitbar? - Inwiefern kann ich von der Trivialliteratur f√ľr das eigene Schreiben profitieren? Reichen Sie mit Ihrer Anmeldung bitte eine Textprobe (max. 5 Seiten) und ggf. ein Expos√© Ihres Projekts (1 Seite) ein. Texte k√∂nnen solche sein, die man vors√§tzlich trivial geschrieben hat oder gegen die man selbst einen Trivialverdacht hegt. Seine eigene Arbeit stellt Burkhard Spinnen im Rahmen einer √∂ffentlichen Lesung am 11.06.2007 um 20:00 Uhr vor. Leitung: Dr. Burkhard Spinnen, Dr. Olaf Kutzmutz Kostenanteil: 150,- ¬Ä (inkl. √ú/VP) + ¬Ä 5 f√ľr einen Reader Anmeldeschluss ist der 10.05.2007.

mehr/weniger
Schlagwörter

GLANZ, KULTURELLE BILDUNG, LITERATUR, TRIVIALLITERATUR, WERKSTATT, WERKSTATTSEMINAR, WOLFENBUETTEL,

Veranstalter Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung Wolfenb√ľttel
Kontaktadresse Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
E-Mail des Kontakts sabine.oehlmann@bundesakademie.de
Beginn der Veranstaltung 10.06.2007, 16:00
Ende der Veranstaltung 12.06.2007, 14:00
Veranstaltungsst√§tte Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 15.12.2006
Zuletzt geändert am 15.12.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)