Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

WR-Pressekonferenz im Anschluss an die Tagung ``Exzellenz in Wissenschaft und Forschung. Neue Wege in der Gleichstellungspolitik``

29.11.2006, 16:30 Uhr - 29.11.2006, 18:00 Uhr

Kommunikations- und Medienzentrum KOMED, KOMED-Haus, Im Mediapark 7, 50670 Köln
Köln
kling-mathey@wissenschaftsrat.de

http://www.wissenschaftsrat.de/Termine/termine.htmlExterner Link

Der Wissenschaftsrat hat f√ľr den 28.11./29.11.2006 die Entscheidungstr√§ger der Wissenschaftsorganisationen und der Hochschulen nach K√∂ln eingeladen, um im Rahmen einer Tagung gemeinsam mit Experten und Expertinnen √ľber neue Wege in der Gleichstellungspolitik zu diskutieren. Pers√∂nlichkeiten aus Politik und Wissenschaft wie die Nobelpreistr√§gerin Prof. Dr. Christiane N√ľsslein-Volhard, die Pr√§sidentin des Goethe-Instituts, Prof. Dr. Jutta Limbach, und die Direktorin des Instituts f√ľr Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Prof. Dr. Jutta Allmendinger, werden die Situation von Wissenschaftlerinnen analysieren und Konzepte f√ľr eine gleicherma√üen leistungs- und gleichstellungsorientierte Personalentwicklung in Wissenschaft und Forschung erl√§utern. Mit einer ``Offensive f√ľr Chancengleichheit f√ľr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler`` werden sich die Repr√§sentanten und Repr√§sentantinnen der Wissenschaftsorganisationen am Ende der Veranstaltung daf√ľr aussprechen, den Anteil von Frauen an Spitzenpositionen in der Wissenschaft in den n√§chsten Jahren deutlich anzuheben. Gemeinsam werden unter anderem Prof. Dr. Ernst-Ludwig Winnacker f√ľr die Deutsche Forschungsgemeinschaft, Prof. Dr. Margret Wintermantel f√ľr die Hochschulrektorenkonferenz und Prof. Dr. Ernst Theodor Rietschel f√ľr die Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz ein entsprechendes Dokument unterzeichnen. Der Akt der Unterzeichnung wird im Rahmen der Pressekonferenz im Anschluss an die Tagung ``Exzellenz in Wissenschaft und Forschung. Neue Wege in der Gleichstellungspolitik`` stattfinden. Bei dieser Gelegenheit besteht selbstverst√§ndlich auch die M√∂glichkeit, √ľber die ``Offensive f√ľr Chancengleichheit`` und insbesondere die Ma√ünahmen, Instrumente und Etappenziele der Organisationen im Einzelnen zu sprechen.

mehr/weniger
Schlagwörter

CHANCENGLEICHHEIT, FRAUENANTEIL, FORSCHUNG, GLEICHSTELLUNGSPOLITIK, KOELN, KONFERENZ, PRESSE (PUBLIZISTIK), TAGUNG, WEG, WISSENSCHAFT, WISSENSCHAFTLERIN, WISSENSCHAFTSRAT,

Veranstalter Wissenschaftsrat
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Dr. Christiane Kling-Mathey, Tel.: (02 21) 37 76-243
E-Mail des Kontakts kling-mathey@wissenschaftsrat.de
Beginn der Veranstaltung 29.11.2006, 16:30
Ende der Veranstaltung 29.11.2006, 18:00
Veranstaltungsstätte Kommunikations- und Medienzentrum KOMED, KOMED-Haus, Im Mediapark 7, 50670 Köln
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 24.11.2006
Zuletzt geändert am 24.11.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)