Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Das Fremde und das Eigene in der k√ľnstlerischen Arbeit - BK 11 (Phase 1)

21.04.2007 - 26.04.2007

Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
Wolfenb√ľttel
sylvia.janus@bundesakademie.de

http://www.bundesakademie.de/txt/text_bk07.htm#BK%2010Externer Link

¬ĄEr m√ľsste es lernen, seine Ahnungen, auch die, die er am meisten liebt, zu verwerfen und ganz unerh√∂rte zu finden, die ihn noch bedrohen.¬ď Canetti Zwischen diesen beiden Polen sowohl dem Fremden wie dem Eigenen in der k√ľnstlerischen Arbeit - der Differenz zu dem Anderen - bewegt sich die eigene Auseinandersetzung bei der Produktion und Reflektion k√ľnstlerischen Handelns. Dieses Seminar nimmt diese Differenz als Ausgangspunkt: f√ľr die eigene intensive k√ľnstlerische Praxis und f√ľr die Reflexion des eigenen Kunstverst√§ndnisses als auch der des Kunstbegriffs der Gegenwart. Gearbeitet wird in unterschiedlichen Gespr√§chsformen aus dem Ateliergebrauch: Vorlesung, Werkanalyse und Einzelgespr√§ch. Dozent: Prof. Rolf Thiele Verbindlicher Anmeldeschluss ist der 20.03.2007.

mehr/weniger
Schlagwörter

ARBEIT, BILDENDE KUNST, EIGENARBEIT, EIGENLEISTUNG, EIGENWERT, FREMDES, KUENSTLER, KUENSTLERIN, KUENSTLERISCHE PRODUKTION, KUENSTLERISCHE TAETIGKEIT, KULTURELLE BILDUNG, PHASE, WOLFENBUETTEL,

Veranstalter Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung Wolfenb√ľttel
Kontaktadresse Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
E-Mail des Kontakts sylvia.janus@bundesakademie.de
Beginn der Veranstaltung 21.04.2007, 00:00
Ende der Veranstaltung 26.04.2007, 00:00
Veranstaltungsst√§tte Bundesakademie f√ľr kulturelle Bildung, Schlossplatz 13, 38304 Wolfenb√ľttel
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 21.11.2006
Zuletzt geändert am 21.11.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)