Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Ich will schreiben! Jugendliche Analphabeten – ein Tabuthema“: Vermittlung von Hintergrundwissen, Sensibilisierung sowie Einführung in das Portal ZWEITE CHANCE ONLINE

08.02.2007, 12:00 Uhr - 09.02.2007, 13:00 Uhr

Hotel-Restaurant FFFZ Tagungshaus, Kaiserswerther Str. 450, 40474 Düsseldorf
Düsseldorf
mierss@drk.de

http://www.drk.de/intern/index.htmExterner Link

Analphabetismus in Deutschland ist immer noch ein Tabuthema! Über vier Millionen Bundesbürger verfügen über so geringe Lese- und Schreibkenntnisse, dass sie als (funktionale) Analphabeten gelten. Bedenklich ist, dass jährlich fast 90.000 junge Menschen die Schule ohne Abschluss verlassen und damit zur Risikogruppe gehören. Die PISA Studie 2000 und 2003 zeigen, dass mehr als 20 Prozent der 15-Jährigen zur Risikogruppe potenzieller Nicht-Leser/innen zugerechnet wird. Welche Konsequenzen hat das für Themen wie Schulangst, Schulschwänzerei, Schulabbrüche sowie für Negativkarrieren in der Berufsausbildung? Muss die Jugendsozialarbeit kompensieren, wenn die Institution Schule in ihrer originären Aufgabe der Alphabetisierung versagt? Brauchen die Schulsozialarbeit und die Jugendberufshilfe spezifische Projekte? Sowohl Leitungskräfte als auch pädagogische Fachkräfte werden in dieser Fortbildung sachkundig informiert und kompetent für die Initiierung und Organisation von Praxisprojekten geschult. Kooperationspartner: Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.

mehr/weniger
Schlagwörter

ALPHABETISIERUNG, ANALPHABET, ANALPHABETISMUS, CHANCE, DEUTSCHES ROTES KREUZ, DUESSELDORF, EINFUEHRUNG, GRUNDBILDUNG, HINTERGRUNDWISSEN, INTERNETPORTAL, JUGENDLICHER, JUGENDSOZIALARBEIT, LESEKOMPETENZ, ONLINE, ONLINE-ANGEBOT, SCHREIBEN, SCHREIBFAEHIGKEIT;,

Veranstalter Deutsches Rotes Kreuz, Generalsekretariat Berlin (Referat Jugendsozialarbeit) in Kooperation mit dem Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V.
Kontaktadresse DRK Generalsekretariat, Team 41, Ansprechpartnerin: Sorina Miers, Carstennstr. 58, 12205 Berlin; Tel.: (0 30) 85 40 42 26
E-Mail des Kontakts mierss@drk.de
Beginn der Veranstaltung 08.02.2007, 12:00
Ende der Veranstaltung 09.02.2007, 13:00
Veranstaltungsstätte Hotel-Restaurant FFFZ Tagungshaus, Kaiserswerther Str. 450, 40474 Düsseldorf
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufliche Bildung; Jugendbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Ausbilder/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 23.11.2006
Zuletzt geändert am 23.11.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)