Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Verleihung des Deutschen Schulpreises

11.12.2006, 11:00 Uhr - 11.12.2006, 12:30 Uhr

ZDF Hauptstadtstudio Zollernhof, Unter den Linden 36-38, 10117 Berlin
Berlin
roman.roesch@bosch-stiftung.de

http://www.deutscher-schulpreis.deExterner Link

Am 1. März 2006 haben die Robert Bosch Stiftung und die Heidehof Stiftung in Kooperation mit dem ZDF und dem stern erstmalig den Deutschen Schulpreis ausgeschrieben, 481 allgemein bildende Schulen haben sich beworben. 18 Schulen wurden in einem sorgfältigen Auswahlverfahren durch eine Jury namhafter Pädagogen als Preisträger nominiert. Im Rahmen der Festveranstaltung verleiht Bundespräsident Köhler den Deutschen Schulpreis. Vier weitere Schulen aus dem Kreise der Nominierten erhalten Anerkennungspreise. Die Veranstaltung wird direkt vom Fernsehsender Phönix übertragen. Eine Teilnahme ist nur auf Einladung möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

ZDF, BERLIN, DEUTSCHLAND, PREISVERLEIHUNG, ROBERT-BOSCH-STIFTUNG, SCHULE,

Veranstalter Robert Bosch Stiftung und Heidehof Stiftung in Kooperation mit stern und ZDF
Kontaktadresse Robert Bosch Stiftung, Herr Dr. Roman Rösch, Heidehofstr. 31, 70184 Stuttgart
E-Mail des Kontakts roman.roesch@bosch-stiftung.de
Beginn der Veranstaltung 11.12.2006, 11:00
Ende der Veranstaltung 11.12.2006, 12:30
Veranstaltungsstätte ZDF Hauptstadtstudio Zollernhof, Unter den Linden 36-38, 10117 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 12.10.2006
Zuletzt geändert am 12.10.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)