Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Schmecken im Alltag – 4 Experimente. Ein Leitfaden für Schulen

h t t p : / / d x . d o i . o r g / 1 0 . 1 4 2 7 9 / d e p o s i t o n c e - 1 2 1 0 1Externer Link

Im Rahmen des zweieinhalbjährigen Forschungsprojekts „Schmeck!“ der Technischen Universität Berlin wurde eine partizipative Ausstellung konzipiert, die im Museum für Naturkunde Berlin im Oktober 2020 realisiert wurde. Nach begeistertem Feedback, besonders von jüngeren Besucher*innen, entstand die Idee, dieses Konzept zu vereinfachen und auch für Schulen fruchtbar zu machen. Obwohl das Thema „Ernährung“ im Rahmenlehrplan fest verankert ist, wurde es in den letzten Jahrzehnten unzureichend in Schulmaterialien aufbereitet, wie eine Studie des Bildungsministeriums für Ernährung (2019) feststellte. Dieses wichtige Thema wird im WAT-, Biologie- und Sachunterricht angeboten. Leider folgt daraus, dass nur bestimmte Lehrer*innen dieser Fächer (WAT, Biologie, Sachunterricht) in ihrer Ausbildung mit diesem Thema konfrontiert und infolgedessen für dieses Unterrichtsthema sensibilisiert werden. Das Praxiswissen über den Umgang und die Herstellung von Lebensmitteln spielt in dem anderen Fachunterricht allgemein eine untergeordnete bis gar keine Rolle, so die Studie. Dabei bietet das Thema „Schmecken“ viele Möglichkeiten: neben der Auseinandersetzung mit dem Geschmack von Lebensmitteln und ihrer Herkunft, können Schüler*innen über ihren Geschmackssinn das Zusammenwirken mehrerer Sinne erfahren und durch den Austausch mit anderen ihr individuelles Schmecken kennenlernen. So hat das Forschungsprojekt Schmeck! gezeigt, dass Schmecken keineswegs eine passive und rein naturwissenschaftliche Angelegenheit ist, sondern dass jede*r sein*ihr Schmecken individuell beeinflussen und damit aktiv eine eigene Situation gestalten kann, in der er*sie isst und schmeckt. Der vorliegende Leitfaden bietet eine Orientierung für die Durchführung von Schmeck-Experimenten in der Schule. Es werden vier Experimente vorgestellt und hinsichtlich ihrer Vorbereitung und Durchführung erläutert. Dafür bietet dieser Leitfaden auch Arbeitsmaterialien. So sollen verschiedene Einflüsse auf das Schmecken konkret erfahrbar gemacht werden: unter anderem die Herstellungsweise der Produkte, verschiedene Geräusche beim Essen, der Bruch mit Gewohnheiten, der Fokus auf verschiedene Gefühle in Bezug auf Essen, die Farbe und Form von Zutaten, oder auch der Einfluss der Lebensmittelindustrie (und ihrer Werbung) auf unser Schmecken. Das Ziel ist es, zusammen mit Schüler*innen während einer Projektwoche vier Schmeck-Experimente vorzubereiten, z.T. zu konzipieren und schließlich zu durchlaufen. Die Experimente sind an die partizipative Ausstellung „Schmeck! Experimente für die Sinne“ im Museum für Naturkunde Berlin angelehnt.

Fach, Sachgebiet
ELIXIER Systematik
Schlagwörter

Ernährung, Experiment, Gesundheit, Projekttag, Schmecken,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Ressourcenkategorie Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Köbe, Aileen; Söding, Max; Haulsen, Aline; info@schmeckprojekt.de
Erstellt am 01.07.2021
Sprache Deutsch
Rechte CC-by-sa, Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen
URL des Copyright https://depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/‌13309
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Bezugs- und Nutzungsbedingungen https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/
Gehört zu URL https://depositonce.tu-berlin.de/‌
Zusatzinformation https://www.schmeckprojekt.de/‌schule
Zuletzt geändert am 20.09.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)