Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Schulische Inklusion messen. Je nach Bundesland gehen die Schulinspektionen sehr verschieden vor

h t t p s : / / b i b l i o t h e k . w z b . e u / w z b r i e f - b i l d u n g / W Z B r i e f B i l d u n g 4 2 2 0 2 0 _ p i e z u n k a . p d fExterner Link

Den Bewertungen einzelner Schulen durch Inspektionen liegen verschiedene Auffassungen von Inklusion zugrunde. Woran sich Schulinspektionen bei diesen Bewertungen orientieren, ist das Ergebnis politischer Aushandlungsprozesse. Expertisen von Interessensverbänden werden bei der Entwicklung der Messinstrumente kaum berücksichtigt.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Definition, Erhebungsinstrument, Inklusion, Ländervergleich, Machtverteilung, Messung, Politisches Interesse, Schulinspektion, Schulische Inklusion,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule / Behindertenpädagogik; Forschung / Wissenschaft
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Anne Piezunka, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL https://www.wzb.eu/de/publikationen/‌wzbrief-bildung
Entnommen aus

WZBrief Bildung 42 | Dezember 2020

Zuletzt geändert am 11.12.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)