Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bericht: Schulassistenzen im Bremer Schuldienst

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g . b r e m e n . d e / s i x c m s / m e d i a . p h p / 1 3 / B % 2 0 G 5 6 1 - 1 9 % 2 0 B e r i c h t s b i t t e % 2 0 S c h u l a s s i s t e n z e n . p d fExterner Link

Der Bericht aus dem Jahr 2016 beantwortet die Fragen eines Bremer Abgeordneten zum Thema Schulassistenzen in Bremen. Hierbei werden getrennt nach den Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven die verschiedenen Leistungen erläutert, die im Rahmen der Schulassistenz erbracht werden. Diese soll die Teilnahme körperlich, geistig oder seelisch beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher am Regelunterricht ermöglichen. Darüber hinaus wird unter anderem auf die Qualifikation und Bezahlung der Schulassistent*innen, sowie das Antrags- und Genehmigungsverfahren eingegangen.

Dokument von: Senatorin für Kinder und Bildung Bremen

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Bremen, Bremerhaven, Antragstellung, Genehmigungsverfahren, Inklusion, Integrationshelfer, Schulbegleitung, Sonderpädagogische Förderung, Schulassistenz,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Die Senatorin für Kinder und Bildung Bremen
Erstellt am 02.12.2016
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://www.bildung.bremen.de/‌detail.php?template=20_search_d&search[send]=true&search[vt]=Schulassistenzen&search[area]=13&lang=de
Zuletzt geändert am 03.08.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)