Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der Impressionismus bei "Was ist Was?"

h t t p s : / / w w w . w a s i s t w a s . d e / a r c h i v - s p o r t - k u l t u r - d e t a i l s / i m p r e s s i o n i s m u s . h t m lExterner Link

Der Impressionismus ist eine Kunstrichtung, die Mitte des 19. Jahrhunderts in Frankreich aufkam. Sie beeinflusste die Kunst in fast allen europäischen Ländern.

Im Impressionismus versuchten die Künstler, den momentanen Eindruck und die Stimmung eines Ereignisses oder Gegenstandes wiederzugeben. So wollten sie besonders die Licht- und Lufteinflüsse und Bewegungen in ihren Bildern festhalten. Dies geschah, indem sie eine Vielzahl von Flecken und Tupfen in reinen Farben nebeneinander setzten. Betrachtet man die Bilder aus der Entfernung, dann vermischen sich diese Farben und die Umrisse der dargestellten Gegenstände wirken verschwommen, als ob das Dargestellte in Bewegung wäre.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Gemälde, Impressionismus, Kunstgeschichte, Kunstunterricht, Malerei,

Bildungsbereich Grundschule
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL https://‌www.wasistwas.de
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Tessloff Verlag; info@tessloff.com
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 29.05.2019
Siehe auch: Pierre-Auguste Renoir im Schulunterricht

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)