Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Gewalt und Diskriminierung an Schulen verhindern

h t t p s : / / w w w . b m f s f j . d e / b m f s f j / g e w a l t - u n d - d i s k r i m i n i e r u n g - a n - s c h u l e n - v e r h i n d e r n / 1 2 8 0 4 0Externer Link

Mit präventiven Angeboten an bundesweit 168 Standorten schützt das Programm Respekt Coaches/Anti-Mobbing-Profis Jugendliche vor religiös motiviertem Extremismus. Durch sozialpädagogische Unterstützung und interaktive Gruppenangebote sowie Exkursionen lernen junge Menschen, sich im Diskurs mit anderen zu positionieren und unterschiedliche Auffassungen oder religiöse Überzeugungen zu respektieren.

Der jeweilige Unterstützungsbedarf wird dabei gemeinsam mit den Schulen in einem Präventionskonzept festgelegt. Umgesetzt wird das Vorhaben von den Jugendmigrationsdienste in Zusammenarbeit mit den Trägern der Extremismusprävention und der politischen Bildung. 

Dokument von: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Coaching, Diskriminierung, Rassismus, Respekt, Wertevermittlung,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend;
Erstellt am 05.12.2018
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://‌www.bmfsfj.de
Zuletzt geändert am 05.12.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)