Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Brandenburg - Übergang in die Sekundarstufe I

h t t p s : / / m b j s . b r a n d e n b u r g . d e / b i l d u n g / a l l g e m e i n b i l d e n d e - s c h u l e n / g r u n d s c h u l e / u e b e r g a n g - i n - d i e - s e k u n d a r s t u f e - i . h t m lExterner Link

Der Wechsel eines Kindes von der Grundschule (am Ende der Jahrgangsstufe 6) in eine weiterführende Schule ist ein bedeutendes Ereignis, da die richtige Wahl einer weiterführenden Schule für die individuelle Entwicklung eines jeden einzelnen Kindes wichtig ist. Dieser Entscheidungsprozess ist häufig mit einer Vielzahl von Fragen verbunden, um abschließend eine Schule zu finden, in der sich das Kind wohl fühlt und zugleich entsprechend seiner Individualität gefördert und gefordert wird. Für die Aufnahme in eine weiterführende allgemein bildende Schule sind neben dem Wunsch der Eltern die Feststellung der Fähigkeiten, Leistungen und Neigungen maßgebend, dazu gehören das Grundschulgutachten und das Halbjahreszeugnis der Jahrgangsstufe 6. Der Übergang in die 7. Klasse wird als Ü 7-Verfahren bezeichnet. 

Dokument von: Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Brandenburg, Grundschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule, Sekundarstufe I, Übertritt, Übertrittsverfahren, Übertrittszeugnis,

Bildungsbereich Grundschule; Sekundarstufe I
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg;
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://‌mbjs.brandenburg.de
Zuletzt geändert am 19.04.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)