Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Maßhalten“- Aktiv gegen Sucht

http://www.kmdd.de/multiplikatorenschulung-suchtpraevention.htmExterner Link

Die interaktiven Multiplikatorenschulung „Maßhalten" richtet sich an Erwachsene, die mit Jugendlichen zwischen elf und 18 Jahren arbeiten: Lehrer, Schulsozialarbeiter etc. Das Ziel der zweitägigen Multiplikatorenschulung ist, den erwachsenen Bezugspersonen zu vermitteln, wie sie Jugendliche für Probleme im Zusammenhang mit Sucht und Drogenkonsum sensibilisieren und sie dazu bewegen können, sich aktiv mit dem Thema auseinander zu setzen.

Die Fortbildung gliedert sich in die drei Themenblöcke „Sucht", „Drogenkonsum und Recht" und „Lebenskompetenzen". Die Wissensvermittlung wird in Rollenspielen, Übungen, Diskussionen, Kurzvorträge und Reflexionen interaktiv umgesetzt.

Geleitet wird die Multiplikatorenschulung von den beiden Präventionsfachkräften Nicolo Witte und Ralph Kappelmeier. Beide können als Kriminalhauptkommissare am Polizeipräsidium München langjährige Erfahrungen als Trainer und Referenten für die Themenbereiche Sucht-, Drogen- und Gewaltprävention vorweisen. Nicolo Witte ist zudem stellvertretender Vorsitzender von KMDD e. V.

Die Schulungen sind auf jeweils maximal 30 Teilnehmer/innen begrenzt. KEINE MACHT DEN DROGEN übernimmt die Kosten für Referenten und Materialien. KMDD bietet Indoor und Outdoor Termine, die Outdoor Termine sind zusätzlich um spannende erlebnispädagogische Elemente ergänzt. Termine finden Sie unter http://www.kmdd.de/multiplikatorenschulung-suchtpraevention.htm. Die Schulung kann auch als Inhouse-Schulung angefragt werden.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Droge, Drogenkonsum, Drogenprävention, Multiplikatorenfortbildung, Prävention, Sucht, Suchtberatung, Suchtgefährdung, Suchtprävention,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sozialarbeit / Sozialpädagogik
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit KEINE MACHT DEN DROGEN, Agnesstraße 34, 80798 München, Tel.: 089/85639961, Fax: 089/85639967, info@kmdd.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 28.09.2017

Thematischer Kontext

  1. Sucht und Prävention

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)