Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Genozid als Thema schulischen Unterrichts

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g - l s a . d e / b i l d u n g s l a n d / l a n d e s i n s t i t u t _ f u e r _ s c h u l q u a l i t a e t _ u n d _ l e h r e r b i l d u n g _ s a c h s e n _ a n h a l t _ _ l i s a _ / p u b l i k a t i o n e n . h t m l ? p u b f i l t e r % 5 B s e a r c h % 5 D = g e n o z i d & p u b f i l t e r % 5 B k o s % 5 D = & p u b f i l t e r % 5 B v o l u m e _ n a m e % 5 D = & p u b f i l t e r % 5 B p u b l i c a t i o n _ y e a r % 5 D =Externer Link

In der Broschüre “Genozid als Thema schulischen Unterrichts“ werden anhand von wissenschaftlichen Beiträgen sowie Arbeitsmaterialien für den Unterricht verschiedene, ausgewählte Völkermorde - z.B. an den Herero in Deutsch-Südwestafrika, in Ruanda, im Kampuchea sowie im Osmanischen Reich vorgestellt. Die Broschüre richtet sich an Lehrkräfte des Landes Sachsen-Anhalt und eignet sich vor allem für den Einsatz im Geschichts-, Sozialkunde- und Ethik-Unterricht.
Die Broschüre entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Diaspora- und Genozidforschung der Ruhr-Universität Bochum.
Die Broschüre wird zur Lehreraus- und -fortbildung, zur schulischen Fortbildung, zur Unterrichtsentwicklung und als Unterrichtsmaterial an Lehrkräfte und Schulen des Landes Sachsen-Anhalt kostenlos abgegeben.

Dokument von: Bildungsserver Sachsen-Anhalt

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Armenien, Kambodscha, Namibia, Ruanda, Türkei, Ethnische Minderheit, Genozid, Minderheit, Nationalismus, Osmanisches Reich, Völkermord,

Bildungsbereich Sekundarstufe II
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt
Erstellt am
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Gehört zu URL https://www.bildung-lsa.de/bildungsland/landesinstitut_fuer_schulqualitaet_und_lehrerbildung_sachsen_anhalt__lisa_/‌publikationen.html
Zuletzt geändert am 04.04.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)