Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Good Practices for Learning 2.0: Promoting Inclusion. An In-depth Study of Eight Learning 2.0 Cases

http://ftp.jrc.es/EURdoc/JRC53578_TN.pdfExterner Link

Das sog. Wb 2.0 (im Englischen auch ¬Ďsocial computing¬í genannt, bietet potentiell insbesondere f√ľr Zielgruppen, deren Teilhabe an der Wissensgesellschaft bisher erschwert ist,, eine gute Gelegenheit, auf Wissen zuzugreifen, es zu verwalten und zu nutzen bzw. sich selbst aktiv an der Wissensproduktion zu beteiligen (√ľber Wikis, Blogs, soziale Netze √∂.√§.). Diese Studie untersucht am Beispiel von acht F√§llen den Einsatz von Web 2.0-Angeboten f√ľr das Lernen, deren Potential f√ľr die Beteiligung von Randgruppen (√Ąltere bzw. j√ľngere Menschen, die ethnischen Minderheiten oder bildungsfernen Schichten angeh√∂ren, Menschen mit Behinderung). Erschienen im September 2009.

Siehe auch: http://ipts.jrc.ec.europa.eu/publications/pub.cfm?id=2600

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Europa, Lernen, Wissensgesellschaft, Inklusion, Risikogruppe, Web 2.0, Teilhabe, Benachteiligter, Praxisbeispiel, case study, disadvantaged, media usenew media, soial computing, social software, learning environment, at-risk group, inclusion, knowledge society,

Bildungsbereich Forschung / Wissenschaft; kein spezifischer
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Englisch
Gehört zu URL http://ipts.jrc.ec.europa.eu/publications/pub.cfm?id=2600
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Cullen, Joe; Cullen, Clare; Hayward , Damian; Maes, Dominique
Technische Anforderungen Adobe Reader (pdf file)
Zuletzt geändert am 15.02.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)