Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Chancengleichheit im Bologna-Prozess f√ľr behinderte und chronisch kranke Studierende sowie Studienplatzbewerberinnen und -bewerber

http://www.fibaa.org/fileadmin/uploads/content_uploads/Buendnis_barrierefreies_Studium_Bologna_19_03_01.pdfExterner Link

Das Grundsatzpapier des Aktionsbündnisses Barrierefreies Studium fasst die Ergebnisse des Experten-Workshops ¬ďChancengleichheit im Bologna-Prozess für behinderte und chronisch kranke Studierende¬ď zusammen, der auf Einladung der EQUAL-Entwicklungspartnerschaft Vieles ist möglich - Tandem-Partner in der Wissenschaft in Zusammenarbeit mit der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerks am 29. September 2006 im Wissenschaftszentrum in Bonn stattfand . Es gliedert sich wie folgt: I Ausgangslage II Vorgeschlagene Maßnahmen 1) Nachteilsausgleiche im Bereich Zulassungsverfahren für Bachelor- und Masterstudiengänge 2) Nachteilsausgleiche im Bereich Workload 3) Nachteilsausgleiche im Bereich Prüfungen 4) Chancengleichheit als Bestandteil der Akkreditierung III

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Bachelor-Studiengang, Behinderung, Bologna-Prozess, Master-Studiengang, Nachteilsausgleich, Studium, Bachelor, Master,

Bildungsbereich Hochschule
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Richter, Michael; richter@dvbs-online.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Technische Anforderungen Adobe Acrobat Reader erforderlich
Zuletzt geändert am 18.07.2018
Siehe auch: Hintergrundinformationen zum Studium f√ľr BehinderteDer F√∂rderansatz der Inklusion (Hochschule). Beschl√ľsse, Ausf√ľhrungen und Expertisen

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)