Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Stigmatisierung 1+2 - Zur Produktion gesellschaftlicher Randgruppen

http://bidok.uibk.ac.at/library/stigmatisierung-index.html?hls=StigmatisierungExterner Link

Der Stigmatisierungsbegriff hat sich in der Analyse gesellschaftlicher Abgrenzungs- und Ausgliederungsprozesse durchsetzen k├Ânnen. Als Stigmatisierung werden soziale Prozesse bezeichnet; die durch ┬╗Zuschreibungen┬ź bestimmter Eigenschaften (┬╗Stigmata┬ź) bedingt sind oder in denen stigmatisierende, d. h. diskreditierende und blo├čstellende ┬╗Etikettierungen┬ź eine wichtige Rolle spielen, und die in der Regel zur sozialen Ausgliederung und Isolierung der stigmatisierten Personengruppen f├╝hren.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagw├Ârter

Stigmatisierung, Behinderung, Schule,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenp├Ądagogik
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet; Printmedium
Sprache Deutsch
Geh├Ârt zu URL http://bidok.uibk.ac.at/
Entnommen aus Manfred Brusten, J├╝rgen Hohmeier (Hrsg.): Stigmatisierung 1+2. Zur Produktion gesellschaftlicher Randgruppen, Luchterhand Verlag Darmstadt 1975
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktm├Âglichkeit Brusten, Manfred; Hohmeier, J├╝rgen
Zuletzt ge├Ąndert am 03.05.2007

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)