Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Open Science in der Psychologie

Sharepic mit Porträt des interviewten Prof. Dr. Christian Fiebach sowie Titel 
„Studienordnungen der Psychologie sollten unbedingt Open Science-Praktiken enthalten“. Vor allem der wissenschaftliche Nachwuchs begeistert sich für Offenheit und Transparenz
Bildrechte: DBS, CC BY 4.0


Christian Fiebach ist Professor für Neurokognitive Psychologie an der Goethe-Universität Frankfurt und beschäftigt sich mit den Möglichkeiten von Open Science für die Psychologie. Im Interview äußert er sich zur Frankfurter Open Science Initiative, zum aktuellen Stellenwert der offenen Wissenschaft in der psychologischen Forschung und Lehre sowie zu den Anforderungen im Wissenschaftsalltag.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)