Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Neues Dossier zu pro-palästinensischen Protesten an Unis weltweit

Pro-Palästina-Proteste an der University of Chicago (USA), Mai 2024. Plakat mit der englischen Aufschrift:
Pro-Palästina-Proteste an der University of Chicago (USA), Mai 2024. Plakat mit der englischen Aufschrift: "Wenn ihr in eure Vorlesungen geht, denkt daran, dass es in Gaza keine Universitäten mehr gibt.“

Die Wellen schlagen hoch an Universitäten weltweit. Manch eine*r fühlt sich schon an die Studierendenproteste der 1960er/70er Jahre gegen den Vietnamkrieg erinnert. Hintergrund sind bei den aktuellen Studierendenprotesten und Campusbesetzungen die israelischen Militäroperationen im Gazastreifen, welche wiederum durch den Angriff der palästinensischen Terrororganisation Hamas auf Israel am 07. Oktober 2023 ausgelöst wurden.

Was die Studierenden kritisieren und welche Forderungen sie an ihre Universitäten stellen, erfahren Sie in unserem neuen Dossier. Es bietet außerdem einen internationalen Pressespiegel zu den weltweit stattfindenden Demonstrationen an Universitäten, sowie Stellungnahmen wissenschaftlicher Fachgesellschaften und weiterer Organisationen im Bildungsbereich. 

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Teile diese Seite: