Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Symposium 2022 „Grenzüberschreitende Lehre: Neue Perspektiven der Hochschuldidaktik“

10.10.2022 - 11.10.2022

LMU München / Hybrid (physisch-virtuell)
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
Bayern
Deutschland
joerg.noller@campus.lmu.de

h t t p s : / / w w w . l e h r m e t h o d e n 2 0 2 2 . p h i l o s o p h i e . u n i - m u e n c h e n . d e / i n d e x . h t m lExterner Link

Die Begrifflichkeiten rund um die Themen Lehren und Lernen sind oft kategorisierend, vielmals sogar gegensätzlich: analog und digital, synchron und asynchron, frontal und interaktiv, Lehrenden- und Studierendenzentriert, usw. Nicht erst seit der Corona-Krise (Stichwort "Hybrider Unterricht") wird Lehren und Lernen aber immer mehr als ein Phänomen sichtbar, welches verschiedene, oftmals getrennte Bereiche miteinander in Beziehung zu setzen vermag und so neue und kreative Möglichkeiten eröffnet. Diese neuen Möglichkeiten betreffen ganz verschiedene Themen, die im Rahmen des 6. Symposiums des Münchner Dozierenden-Netzwerks betrachtet werden sollen

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsforschung, Blended Learning, Digitalisierung, E-Learning, Forschung und Lehre, Hochschuldidaktik, Hochschule, Hochschullehre, Interdisziplinarität, Internationalität, Mediendidaktik, Digitale Lehre Digitale Medien, E-Teaching, Hybrides Lehren, Hybrides Lernen, Interdisziplinäres Lernen,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Medien- und Informationskompetenz
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Veranstalter Das Münchner Dozierenden-Netzwerk
Zuletzt geändert am 25.02.2022

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)