Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Ringvorlesung Forschung und Praxis in der Frühen Kindheit zum Thema «Früherkennung von Gewalt in der frühen Kindheit»

26.01.2022, 18:30 Uhr - 26.01.2022, 20:00 Uhr

Web Vetranstaltung
Online

Österreich
debora.scherzinger@phtg.ch

h t t p s : / / w w w . f r u e h e k i n d h e i t . c h / m e t a n a v i g a t i o n / v e r a n s t a l t u n g e n / a r t i k e l / o n l i n e - r i n g v o r l e s u n g - f o r s c h u n g - u n d - p r a x i s - i n - d e r - f r u e h e n - k i n d h e i t /Externer Link

In der nächsten Ringvorlesung wird das Thema «Familienzentrierte Vernetzung im Frühbereich – die Situation in der Schweiz» behandelt. Der Anlass wird von Prof. Dr. Angelika Schöllhorn moderiert und beinhaltet einen Beitrag. Interessierte können sich hier für die Online-Durchführung anmelden.
Die nationale Strategie «Frühe Hilfen» aus Österreich ist darauf ausgerichtet, mehrfach belastete Familien durch interprofessionelle Vernetzung möglichst früh – am besten schon während der Schwangerschaft – zu erkennen und ihnen eine freiwillige, auf Vertrauen basierende Begleitung anzubieten, in deren Rahmen den betreffenden Familien Unterstützungsangebote zugänglich gemacht werden. Diese frühzeitige Unterstützung trägt dazu bei, negative familiäre Einflüsse auf die Entwicklung von Kleinkindern zu verringern und Kindesschutzmassnahmen unnötig zu machen.

Die Hochschule Luzern – Soziale Arbeit hat im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit in allen drei Sprachregionen interinstitutionelle und interprofessionelle Netzwerke im Frühbereich analysiert und sie mit dem österreichischen Referenzmodell «Frühe Hilfen» verglichen. Im Referat werden die wichtigsten Ergebnisse der Studie vorgestellt und es wird ein allfälliger Handlungsbedarf für die Schweiz diskutiert.

mehr/weniger
Schlagwörter

Österreich, Schweiz, Frühe Kindheit, Frühförderung, Frühkindliche Entwicklung, Frühpädagogik, Soziale Arbeit, Kindesschutz, Kinderrechte, Frühe Hilfe, Kindesschutzmassnahmen,

Art der Veranstaltung Vortrag / Vorlesung
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Tagungssprache Deutsch
Relevanz europaweit
Veranstalter Binationales Zentrum Frühe Kindheit
Zuletzt geändert am 22.12.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)