Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
ILeA plus – Individuelle Lernstandsanalysen

Laufzeit: 01.06.2016 - 30.09.2020

h t t p s : / / b i l d u n g s s e r v e r . b e r l i n - b r a n d e n b u r g . d e / u n t e r r i c h t / l e r n s t a n d s a n a l y s e n - v e r g l e i c h s a r b / i l e a - p l u s - i n d i v i d u e l l e - l e r n s t a n d s a n a l y s e n - b b / Externer Link

ILeA plus ist ein Instrument der individuellen Lernstandsanalyse (Lernstandsdiagnostik und Förderung) für die Grundschulzeit auf der Basis des Rahmenlehrplans für die Jahrgangsstufen 1-10 für die Fächer Deutsch und Mathematik. Die Analyse kann durchgeführt werden, um die Lernausgangslage für das erfolgreiche Weiterlernen zu diagnostizieren und individuelle Förderempfehlungen darzustellen. Die Ergebnisse von ILeA plus zeigen über die Schuljahre hinweg die kontinuierliche Entwicklung der Schüler*innen und lenken damit den Blick auf den Lernprozess.

Ziel des Projekts war die Überarbeitung, Neukonzeption und Erprobung einer digitalisierten Version der bereits eingesetzten individuellen Lernstandsanalyse ILeA im Fach Deutsch. Für die Aufgabenpakete der Klassenstufen 1, 3 und 5 erfolgte zudem eine Normierung und Validierung. Die neuen Aufgabenformate wurden im Schuljahr 2017/2018 in 11 brandenburgischen Grundschulen mit 1101 Schüler*innen erprobt und im Schuljahr 2018/2019 an einer repräsentativen Stichprobe in 80 Grundschulen mit über 900 Schüler*innen je Klassenstufe normiert und validiert. Die Aufgabenpakete A bis D für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 stehen den Grundschulen im Land Brandenburg seit dem Schuljahresbeginn 2019/2020 in digitaler Form kostenlos zur Verfügung und können über das Schulverwaltungsprogramm weBBschule abgerufen werden.
Mit dem Schuljahr 2020/21 wird auch in Berlin das Verfahren genutzt. Auch Thüringen plant den Einsatz, während weitere Länder bereits Interesse bekundet haben (Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg).

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Digitalisierung der individuellen Lernstandsanalyse ILeA zur Vereinfachung des Einsatzes in Schulen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Brandenburg, Deutschunterricht, Diagnostik, Grundschule, Individuelle Förderung, Lernausgangslage, Lernentwicklung, Lernprozess, Lernstand, Lernstandserhebung, Mathematikunterricht, Lernstandsanalyse, Förderempfehlung,

Titel ILeA plus – Individuelle Lernstandsanalysen
Kurztitel ILeA plus
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Brandenburg
Bildungsbereich Primarbereich
Innovationsbereich Individuelle Förderung; Lehr-/Lernprozesse; Unterstützungssysteme
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Projektbeginn 01.06.2016
Projektende 30.09.2020
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte https://www.erzwiss.uni-leipzig.de/institut-fuer-paedagogik-und-didaktik-im-elementar-und-primarbereich/professuren/professur-fuer-schulpaedagogik-des-primarbereichs/forschung/‌ilea-plus-deutsch-individuelle-lernstandsanalysen
Beteiligte Bundesländer Brandenburg
Zuletzt geändert am 21.07.2022
Ist Nachfolger von: Individuelle Lernstandsanalysen in der Grundschule

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)