Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
SmarteInklusion

h t t p s : / / w w w . s m a r t e - i n k l u s i o n . d e /Externer Link

Ziel des Projekts ist die Unterstützung von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen bei der beruflichen (Re-)Qualifizierung durch den Einsatz von Smart Devices (Smartphone, Smartwatch, Smart Glasses) und speziellen Applikationen wie der RehaGoal App.

Auch anscheinend einfache Aufgaben bestehen aus mehreren Teilschritten, die in die richtige Reihenfolge gebracht werden müssen. Offensichtlich wird das, wenn Menschen mit angeborenen oder erworbenen Hirnschäden, zum Beispiel mit einem Down Syndrom oder nach einem Schädelhirntrauma, Schwierigkeiten bei komplexeren Handlungsabläufen haben. Ihnen bietet die RehaGoal App Hilfestellung, indem sie schrittweise durch ineinandergreifende Tätigkeiten führt und bei der räumlichen Orientierung unterstützt.

Eingebettet ist das Projekt in den groß angelegten Forschungsschwerpunkt "SecuRIn", Security Referenzmodell Industrie 4.0.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Unterstützung von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen bei der beruflichen (Re-)Qualifizierung durch die Nutzung von mobilen Anwendungen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Anleitung, Arbeitsleben, Behinderter, Behinderung, Berufsbildung, Berufstätigkeit, Digitalisierung, Hilfsmittel, Inklusion, Qualifizierung, Unabhängigkeit, Wiedereingliederung, Digitale Bildung, Smart Devices, App, Hilfestellung, Teilhabe,

Titel SmarteInklusion
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Individuelle Förderung; Lehr-/Lernprozesse; Selbst gesteuertes Lernen; E-Learning
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Europäischer Sozialfonds der Europäischen Union

Projektpartner:
Ostfalia Hochschule
Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW)gGmbH
Deutsches Rotes Kreuz – inkluzivo Wolfenbüttel gGmbH;
HASOMED GmbH

Projektbeginn 01.09.2018
Projektende 31.08.2021
Zuletzt geändert am 23.04.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)