Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Inklusive virtuelle Übungsfirma – Berufliche Qualifizierung für die Teilhabe am allgemeinen Arbeitsmarkt des Berufsfeldes Wirtschaft und Verwaltung

h t t p s : / / w w w . w i d a . w i w i . u n i - d u e . d e / f o r s c h u n g / l a u f e n d e - f o r s c h u n g s p r o j e k t e / i v u e f a /Externer Link

Ziel des Projekts ist es, Auszubildende mit und ohne Behinderungen gemeinsam unter Nutzung digitaler Medien kaufmännische Praxis erfahren zu lassen.

Hierzu wird das etablierte und in der kaufmännischen Berufsbildung vielfach praktizierte Übungsfirmenkonzept zu einem virtuellen Lernraum weiterentwickelt, in dem Menschen mit und ohne Behinderungen gleichberechtigt zusammenarbeiten können.
Die so konzipierte inklusive Übungsfirma wird mit unterschiedlichen Zielgruppen praktisch erprobt und wissenschaftlich evaluiert. Sie soll nicht nur durch barrierekompensierende Unterstützungstools, sondern mehrdimensional auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen oder Einschränkungen sowie das gemeinsame Lernen und Arbeiten ausgerichtet werden – vor allem in räumlicher und didaktisch-methodischer Hinsicht, um barrierefreie Lernprozesse zu ermöglichen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Stärkung der gleichberechtigten beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen durch die Weiterentwicklung des Übungsfirmenkonzepts.

mehr/weniger
Schlagwörter

Auszubildender, Barrierefreiheit, Behinderter, Behinderung, Berufsausbildung, Berufsbildung, Digitale Medien, Digitalisierung, Inklusion, Kaufmännische Ausbildung, Kooperatives Lernen, Praxisnahes Lernen, Übungsfirma, Digitale Bildung, Teilhabe, Virtueller Lernraum,

Titel Inklusive virtuelle Übungsfirma – Berufliche Qualifizierung für die Teilhabe am allgemeinen Arbeitsmarkt des Berufsfeldes Wirtschaft und Verwaltung
Kurztitel IvÜFA
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Lehr-/Lernprozesse; E-Learning
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung;
Europäischer Sozialfonds der Europäischen Union

Verbundkoordination:
Zentralstelle des deutschen Übungsfirmenrings bei der Bfz Essen GmbH

Wissenschaftliche Evaluation:
Lehrstuhl für Wirtschaftsdidaktik der Universität Duisburg-Essen

Projektbeginn 15.07.2018
Projektende 15.07.2021
Zuletzt geändert am 03.05.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)