Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Inklusion in der Produktion

h t t p s : / / w w w . i n p r o d 2 . d e /Externer Link

Ziel des Projekts ist es, Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit für junge Menschen mit kognitiven oder körperlichen Beeinträchtigungen herzustellen, indem Auszubildenden und Ausbildenden bzw. Lehrenden digitale, barrierekompensierende Hilfestellungen zur Verfügung gestellt werden.
Dadurch sollen eine inklusive und praxisnahe Berufsorientierung ermöglicht, die berufliche Ausbildung unterstützt und neue Perspektiven für Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt eröffnet werden.

Das Projekt konzentriert sich auf Produktionsberufe in der Druck- und Medienindustrie und sichtet bereits vorhandene digitale Tools zur Unterstützung von Lernprozessen. Diese werden zusammengeführt, (teil-)automatisch sowie bedarfsorientiert aufgearbeitet und anschließend Auszubildenden mittels einer intuitiv nutzbaren Oberfläche zugänglich gemacht.
Sowohl auf inhaltlicher Ebene als auch auf Transferebene ist eine grundlegende Erweiterung geplant. Die im Projekt gesammelten Erfahrungen sowie die Projektergebnisse werden offen kommuniziert und geteilt.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Stärkung der Inklusion von Auszubildenden mit Behinderung in produzierenden Berufen durch die Weiterentwicklung digitaler Hilfsmittel.

mehr/weniger
Schlagwörter

Barrierefreiheit, Behinderter, Behinderung, Berufsausbildung, Berufsbildung, Berufsorientierung, Berufsperspektive, Chancengleichheit, Digitalisierung, Druckgewerbe, Fachpraktische Ausbildung, Hilfsmittel, Inklusion, Medienindustrie, Produktion, Qualifizierung, Digitale Tools, Bildungsgerechtigkeit, Hilfestellung, Digitale Bildung,

Titel Inklusion in der Produktion
Kurztitel InProD2
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Berufliche Bildung
Innovationsbereich Förderung von Bildungsbenachteiligten; Lehr-/Lernprozesse; E-Learning
Organisationsstruktur

Projektförderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung;
Europäischer Sozialfonds der Europäischen Union

Projektpartner:
Institut SIKoM der Bergischen Universität Wuppertal;
Berufsbildungswerk im Oberlinhaus, Potsdam;
IFTO — Institut für Textoptimierung GmbH;
mmb Institut GmbH
Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien

Projektbeginn 01.08.2018
Projektende 31.07.2021
Zuletzt geändert am 03.05.2021

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)