Suche

Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Niedersachsen-Technikum

h t t p s : / / w w w . n i e d e r s a c h s e n - t e c h n i k u m . d e /Externer Link

Das Niedersachsen-Technikum ist ein im WS 2009/2010 an der Hochschule Osnabrück entwickeltes und erfolgreich erprobtes Konzept zur praxisintegrierten Berufsorientierung für junge Frauen mit Abitur oder Fachabitur. Es richtet sich an Schulabsolventinnen, die für mathematisch-naturwissenschaftliche bzw. technische Anteile in ihrem späteren Studium oder Beruf offen sind, sich aber noch nicht auf ein konkretes Studienfach oder eine spezifische Ausbildung festlegen können.

In einer 6-monatigen, von Unternehmen finanzierten Praxisphase lernen junge Frauen unterschiedliche Abteilungen technischer Betriebe kennen, erhalten Kontakt zu Student*innen und Ingenieur*innen und vertiefen eine eigene Projektaufgabe. Parallel dazu nehmen sie an einem Tag in der Woche an Lehrveranstaltungen bzw. Praktika des ersten Semesters an einer Hochschule teil.
Das jährlich im September startende Niedersachsen-Technikum schließt mit einer öffentlichen Abschlusspräsentation im Februar. Die Technikantinnen erhalten eine Praktikumsbescheinigung und ein Abschlusszertifikat der Hochschule.

Das innovative Potenzial des Programms liegt in der Entwicklung und landesweiten Etablierung eines Konzepts zur praxisnahen Berufsorientierung, das junge Frauen zur Aufnahme eines natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Studiums motivieren und sie auf ihrem weiteren Qualifikationsweg unterstützen will.

mehr/weniger
Schlagwörter

Niedersachsen, Abiturientin, Berufsorientierung, Frauenförderung, Informatik, Mathematik, Naturwissenschaften, Technik, Mint, MINT-Fächer, MINT-Förderung,

Titel Niedersachsen-Technikum
Projekttyp Länderprojekt
Projekt wird gefördert durch Niedersachsen
Bildungsbereich Hochschulbereich; Berufliche Bildung
Innovationsbereich Gender Mainstreaming
Organisationsstruktur

Programmförderung:
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Koordination:
Hochschule Osnabrück
Leiterin der Zentralen Koordinierungsstelle Niedersachsen-Technikum:
Prof. Barbara Schwarze, E-Mail: barbara.schwarze@niedersachsen-technikum.de

Zentrale Koordinatorin im Niedersachsen-Technikum:
Judith Bräuer, E-Mail: judith.braeuer@niedersachsen-technikum.de

Unterstützung:
Stiftung NiedersachsenMetall

Projektbeginn 2009
Projektende
Beteiligte Bundesländer Niedersachsen
Zuletzt geändert am 09.11.2020

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)